Seniorenbund Bundesvorstand V: Seniorenbund bewegt 7,7 Millionen Mal in einem Jahr Menschen!

2015 ist „Jahr des Senioren-Sports“ – Gewinnspiel gestartet

Wien (OTS) - In seiner heutigen Bundesvorstandssitzung berät der Österreichische Seniorenbund über aktuelle Entwicklungen, Projekte und die weitere Vorgehensweise zu noch ausstehenden Forderungspunkten der Seniorinnen und Senioren. Der Bundesobmann des Österreichischen Seniorenbundes, Univ.-Prof. Dr. Andreas Khol, hält dazu fest:

"Wir haben das Jahr 2015 zum "Jahr des Senioren-Sports" erklärt und die erste Halbzeit mit zahlreichen Veranstaltungen und zehntausenden Teilnehmenden erfolgreich über die Bühne gebracht. Für die zweite Halbzeit haben wir ein attraktives Gewinnspiel gestartet: Wer an einem der Seniorenbund-Kurse teilnimmt (von Sport über Bildung, Gedächtnistraining und die beliebten Computer-Kurse), kann sich am Gewinnspiel beteiligen. Als erster Preis winkt die Teilnahme am Abschluss-Springen der Vierschanzen-Tournee 2015/2016 in Bischofshofen. Ein besonderes Zuckerl für alle bewegungsfreudigen Seniorinnen und Senioren. Ergänzt wird der Preis-Reigen um zahlreiche sportliche Pakete. Dabei wird es in jedem Bundesland Gewinnerinnen und Gewinner geben! Begleitend zum "Jahr des Senioren-Sports" haben wir auch eine informative Broschüre aufgelegt, die in den Landesorganisationen des Seniorenbundes erhältlich ist und das breite Leistungsspektrum des Seniorenbundes aufzeigt!"

Seniorenbund bewegt 7,7 Millionen Mal im Jahr einen Menschen!

Khol abschließend: "Beeindruckend insgesamt die Leistungsbilanz unseres Seniorenbundes. 2014 veranstaltete der Seniorenbund mit seinen Büros in ganz Österreich 9.210 Reisen, an denen 327.873 Seniorinnen und Senioren teilnahmen. An den 16.854 Schulungen und Kursen, die ein breites Lernspektrum darstellen, bildeten sich 520.523 Menschen weiter. Den Einladungen zu den 25.549 Kulturveranstaltungen folgten 814.168 Interessierte. Bei den 70.174 Sportveranstaltungen kamen 837.168 Teilnehmende ins gesunde Schwitzen. Durch die 108.687 Informations-Konferenzen und anderen Informations-Angebote wurden 5.205.907 Menschen erreicht und auf den neuesten Wissensstand in verschiedenen Fachgebieten gebracht. So konnte der Seniorenbund 2014 insgesamt 7.706.406 Mal einen Menschen bewegen. Der Bundesvorstand war sich heute dazu einig: So aktiv und aktivierend werden wir weiterarbeiten. Mit unseren mehr als 50.000 Ehrenamtlichen in den mehr als 2.200 Orts- und Bezirksgruppen sind und bleiben wir im Einsatz für Österreichs Seniorinnen und Senioren!"

Rückfragen & Kontakt:

Österreichischer Seniorenbund, Susanne Walpitscheker, stv. Generalsekretärin, Tel.: 0650-581-78-82, swalpitscheker@seniorenbund.at, www.seniorenbund.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | SEN0005