bmvit: Online-Lernplattform e-genius mit COMENIUS-Award ausgezeichnet

Auf e-genius stehen Bildungs-Materialen zu den Themen energieeffiziente Gebäude und erneuerbare Energien zur freien Verfügung

Wien (OTS) - Die Lehr- und Lern-Plattform e-genius ist am Donnerstag mit dem renommierten COMENIUS-Siegel und der begehrten COMENIUS-EduMedia-Medaille der Gesellschaft für Pädagogik und Information (GPI) ausgezeichnet worden. e-genius entstand im Rahmen des Technologieprogramms "Haus der Zukunft" des Bundesministeriums für Verkehr, Innovation und Technologie (bmvit) und mit Unterstützung des Klima- und Energiefonds. Es richtet sich mit seinem Angebot an Schulen ebenso wie an Fachhochschulen und Universitäten. ****

"Gut aufbereitete und frei verfügbare Ausbildungsmaterialien können viel bewirken und eine entscheidende Rolle in der Qualifikation von Fachkräften spielen", sagt Technologieminister Alois Stöger.

Insgesamt stehen auf e-genius neben 1000 Seiten praxisbezogener Fachtexte 200 Lernbausteine und 500 interaktive Aufgaben inklusive Lösungen bereit. Demnächst werden die Materialien in sechs Sprachen verfügbar sein. Die Inhalte basieren vor allem auf den Forschungsergebnissen der Programme des bmvit und den Forschungsberichten des Klima- und Energiefonds.

Mit den COMENIUS-Auszeichnungen fördert die GPI pädagogisch, inhaltlich und gestalterisch herausragende elektronische Bildungsmedien. Die aus MedienexpertInnen aus zehn europäischen Ländern bestehende Jury bewertet didaktische Qualität, gestalterische Umsetzung und Bedienbarkeit.

e-genius: www.e-genius.at Comenius: www.comenius-award.de bmvit-Technologieprogramm: www.hausderzukunft.at

(Schluss)

Rückfragen & Kontakt:

Bundesministerium für Verkehr, Innovation und Technologie
Christoph Ertl, BA, Pressesprecher
+43 (0) 1 711 6265-8818
christoph.ertl@bmvit.gv.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NVM0002