BZÖ-Korak: Überhastetes Eingliedern der slowenischen Musikschule rächt sich jetzt!

Wer wird für 100.000 Euro Nachzahlung haften?

Klagenfurt (OTS) - "Auf massives Drängen von Rot und Grün wurde im Kärntner Landtag das Gesetz zur Eingliederung der slowenischen Musikschule Glasbena sola per 1. Juli durchgeboxt. Das rächt sich jetzt. Heute wurde medial bekannt, dass rund 100.000 Euro nachgezahlt werden müssen. Hauptgrund für diese Nachzahlung ist das Nichtmelden von Honorarlehrern bei der GKK. Es ist einfach unglaublich wie fahrlässig hier vorgegangen worden ist", sieht LAbg. Willi Korak die Ablehnung des BZÖ nun zu Recht bestätigt.
"Wird noch der Obmann des Vereins, der sich zu einer Haftungsübernahme bereit erklärt hat, oder schon der Kärntner Steuerzahler zur Kassa gebeten", will Korak abschließend von Landeshauptmann Kaiser wissen.

Rückfragen & Kontakt:

BZÖ Kärnten
9020 Klagenfurt
0463 501246

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | KBZ0001