Auf den Spuren der Römer über den höchsten Pass der Steiermark

5.7.: Historische Pferdewanderung zum „Säumerfest am Sölkpass”

Schladming (OTS) - "Natur und Tradition" - diese beiden Werte stehen am Sonntag, dem 5. Juli, in der steirischen Urlaubsregion Schladming-Dachstein (www.schladming-dachstein.at) im Mittelpunkt einer historischen Pferdewanderung über den Sölkpass. Reiter und Wanderer begeben sich dabei auf die Spuren der alten Römer, die schon vor mehr als 2.000 Jahren regen Handel am Weg über den höchsten Pass der Steiermark betrieben. Die "Säumer" waren die ersten Transporteure von Handelswaren auf dem Weg über die Alpen. Jahrhundertelang beförderten sie auf dem Rücken von Saumtieren wie Eseln und Pferde vor allem Salz und Wein auf den Saumpfaden über die Pässe. An diese Tradition erinnert das Säumerfest am Sölkpass am 5. Juli. Kontakt: DI Volkhard Maier, Naturpark Sölktäler, Telefon: 0676/7834805, E-Mail:
v.maier@soelktaeler.at  >>

>> Pressetext & FOTOS:
http://www.pressefach.info/schladming-dachstein

Rückfragen & Kontakt:

Mag. (FH) Mathias Schattleitner, +43/(0)3687/23310, presse@schladming-dachstein.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | WND0001