Reminder: Medizin, Zahnmedizin und Pharmazie studieren an der SFU – ab Wintersemester 2015

Einladung zur Pressekonferenz

Wien (OTS) - Die Sigmund Freud Privatuniversität -mit 2000 Studierenden und Standorten in Wien, Linz, Berlin, Paris, Ljubljana und Mailand die größte Privatuniversität in Österreich - wird ab sofort ihr derzeit bestehendes Studienangebot um eine Medizinische Fakultät erweitern.

Innerhalb der Medizinischen Fakultät werden Studiengänge in Humanmedizin, Zahnmedizin und Pharmazie angesiedelt.

Mit 29.5. wurde von der AQ Austria der Bachelor-Master-Studiengang Humanmedizin akkreditiert. Der Bachelor-Studiengang Humanmedizin fungiert mit seinen Spezialisierungsmodulen im fünften und sechsten Semester im Sinne eines Studium Generale als Basis für die drei darauf aufbauenden, jeweils 3-jährigen Master-Studiengänge Humanmedizin (bereits akkreditiert) Zahnmedizin und Pharmazie.

Durch den weitgehend gemeinsamen Unterricht von angehenden Humanmedizinern, Zahnmedizinern und Pharmazeuten in den ersten sechs Semestern des Studiums wird ein enger Austausch zwischen den verwandten Berufsbildern gewährleistet und nachhaltig Verständnis und Respekt für die Denkweisen und die Kommunikation im multiprofessionellen Team geschaffen.

Es sprechen:

  • Univ. Prof. Dr. Alfred Pritz, Rektor der SFU
  • Univ. Prof. Dr. Mircea-Constantin Sora, Dekan des Bachelor-Studiums Humanmedizin
  • Univ. Prof. Dr. Manuela Födinger, Dekan des Master-Studiums Humanmedizin
  • Univ. Prof. Dr. Thomas Bernhard, Dekan des Master-Studiums Zahnmedizin
  • DDr. Wolfgang Manschiebel, Leiter der geplanten Universitätszahnklinik

29.6. 2015, 9 Uhr s.t.
Sigmund Freud Privatuniversität, Freudplatz 1, 1020 Wien
6. OG, Raum 6012

Rückfragen & Kontakt:

Prof. Dr. Alfred Pritz
+43 664 112 22 99
alfred.pritz@sfu.ac.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | SFU0001