LSV-Wahlen: AKS baut Wiener LSV-Mandate im AHS-Bereich aus

Jasmin Chalendi und Faris Sider werden sich im kommenden Schuljahr für die Schüler_innen Wiens einsetzen

Wien (OTS) - Bei den heutigen Wahlen zur Landesschüler_innenvertretung hat die Wiener Landesorganisation der Aktion kritischer Schüler_innen (AKS) ihren Mandatsstand verdoppeln können und stellt nun zwei aktive Mandate. Jasmin Chalendi und Faris Sider werden sich als Mitglieder der Landesschüler_innenvertretung für eine progressive Schüler_innenvertretung stark machen. "Wir gratulieren dem Team "Light Up" ganz herzlich und sind überzeugt davon, dass Jasmin und Faris die Anliegen aller Wiener Schüler_innen kompetent und konsequent vertreten werden", so Christina Götschhofer, Bundesvorsitzende der AKS.

Der positive Trend der letzten zwei Jahre zeigt deutlich, dass die Schüler_innen Wiens mit der Arbeit der von der konservativen Schülerunion dominierten LSV nicht zufrieden sind und sich Veränderungen wünschen. "Wir freuen uns sehr über das Vertrauen, das uns von den Schulsprecher_innen geschenkt wurde. Wir werden uns im kommenden Jahr lautstark für eine bekanntere und transparentere LSV einsetzen", versichern die LSV-Mitglieder Chalendi und Sider.

Die AKS tritt in den nächsten Tagen auch in den anderen Bundesländern mit verschiedenen Teams zur Wahl an. Wichtige Themen sind dabei Mitbestimmungsrechte für Schüler_innen, soziale Gerechtigkeit, Anti-Diskriminierung und aktive sowie progressive LSV-Arbeit.

Rückfragen & Kontakt:

Christina Götschhofer
AKS Bundesvorsitzende
0699/11408142
christina.goetschhofer@aks.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | SJO0001