20 Jahre JUNIOR: BM Heinisch-Hosek und WKÖ-Präsident Leitl zeichnen Schüler-Unternehmen aus

Bestes JUNIOR Unternehmen 2015 kommt aus der Steiermark -seit 1995 haben 28.000 Schüler aller Schultypen 2.200 JUNIOR-Unternehmen gegründet

Wien (OTS) - Das Projekt JUNIOR feiert 20 Jahre Erfolgsgeschichte in der Entrepreneurship Education in Österreich. Seit 1995 gründeten 28.000 Schüler aller Schultypen bereits über 2.200 JUNIOR Unternehmen - jeweils für die Dauer eines Schuljahres. Sie bieten reale Produkte und Dienstleistungen am Markt an, machen dabei ihre ersten praktischen unternehmerischen Erfahrungen und erwerben wichtige wirtschaftliche und soziale Kompetenzen.

Beim JUNIOR Österreichwettbewerb 2015 wurde das Jubiläum gefeiert, Wirtschaftskammer-Präsident Christoph Leitl lud dazu in die WKÖ Sky Lounge. Prominente Gäste waren angereist, unter ihnen Bundesministerin Gabriele Heinisch-Hosek, Matthias Tschirf (Sektionschef im Wirtschaftsministerium) und Caroline Jenner (CEO von Junior Achievement Europe), 20 JUNIOR Lehrer und 120 JUNIOR Schüler, Mentoren und Begleitpersonen. Caroline Jenner überreichte JUNIOR-Präsident Gerhard Wildmoser und dem Team von JUNIOR den "Model Nation Award", eine Auszeichnung für höchste organisatorische Effizienz im NGO-Bereich. Neben der Organisation selbst wurden auch 20 Lehrer aus allen Bundesländern ausgezeichnet, die zum Erfolg der unternehmerischen Bildung nach dem Motto "learning business by doing business" in Österreich beigetragen haben.

Bestes JUNIOR Unternehmen Österreichs aus der Steiermark

In Anwesenheit der Ehrengäste wurde die am GRG Stainach gegründete "StyriaWOOD Junior Company" zum Besten JUNIOR Unternehmen 2015 gekürt: die SchülerInnen des Unternehmens fertigten nachhaltig produzierte Design-Vogelhäuser nach dem Vorbild realer Wohnhäuser und überzeugten durch hohe Professionalität. Weitere JUNIOR Unternehmen aus Österreich wurden für herausragende Leistung in einzelnen Geschäftsbereichen ausgezeichnet. Bekannte heimische und internationale Unternehmen unterstützen die Non-Profit Organisation JUNIOR als PartnerInnen. Sie stiften zusätzlich Sonderpreise und machen damit Jugendliche auf wirtschaftlich wie gesellschaftlich relevante Themen aufmerksam. Ausgezeichnet wurden u.a. Unternehmenskultur & -Verantwortung, Innovationskraft, sowie der beste Businessplan einer JUNIOR Company. (PWK502/BS)

Informationen zum Projekt JUNIOR: www.junior.cc

Rückfragen & Kontakt:

Dr. Friederike Sözen
Abteilung für Bildungspolitik
Wirtschaftskammer Österreich
Telefon: +43 5 90 900 4086
Fax: +43 5 90 900 261
Email: bp@wko.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | PWK0014