CEENEMA AT IT’S BEST!

LET'S CEE Film Festival 2015: die Programmvorstellung

Wien (OTS) - Vom 1. bis zum 11. Oktober 2015 findet in Wien das vierte LET'S CEE Film Festival statt. Dabei werden erstmals über 100 hervorragende Spiel-, Dokumentar- und Kurzfilme aus Zentral- und Osteuropa einschließlich der Kaukasus-Region und der Türkei präsentiert - alle in Originalsprache und mit deutschen oder englischen Untertiteln sowie fast immer auch als Österreich-Premieren. Nicht weniger als rund 35 davon werden in einem von vier Wettbewerben laufen. Darunter etwa die polnische Produktion BODY von MALGORZATA SZUMOWSKA und der rumänische Balkanwestern AFERIM! von RADU JUDE - beide Filmemacher wurden heuer bei der Berlinale mit dem Silbernen Bären für die "Beste Regie" ausgezeichnet.

Der serbische Regie-Altmeister ŽELIMIR ŽILNIK wird mit seiner Flüchtlings-Doku DESTINATION SERBISTAN nach Wien kommen und der junge russische Filmemacher YURI BYKOV gleich mit drei Werken, darunter sein in Locarno zuletzt mehrfach ausgezeichnetes packendes Drama THE FOOL. Und natürlich werden auch viele weitere internationale Gäste dem Publikum wieder Rede und Antwort stehen, etwa der Holocaust-Überlebende SALLY PEREL aus Israel, der tschechische Starfotograf JAN SAUDEK oder IVO SALIGER alias IVAN NOVAK von der legendären slowenischen Band LAIBACH.

Zu den weiteren Highlights des Festivals zählen der zweite Teil der Reihe 25-THE RETROSPECTIVE, bei der führende Filmkritiker aus aller Welt die besten Filme der letzten 25 Jahre aus insgesamt 25 CEE-Ländern gewählt haben, ein ANTIKRIEGSFILM-SCHWERPUNKT und die Reihe PROMISING DEBUTS. Auch das Rahmenprogramm wird heuer wieder sehr umfassend gestaltet sein und sich aus verschiedensten MASTER CLASSES, KONZERTEN, GET TOGETHERS, TALKS und PARTYS zusammensetzen. Als erstes Filmfestival überhaupt wird LET’S CEE 2015 ein offizieller Programmpunkt der ORF-Lange Nacht der Museen sein.

ACHTUNG: Medienvertreter können bis 30. September kostenfrei eine Akkreditierung unter accreditation@letsceefilmfestival.com beantragen.

Eine Langfassung dieser Presseaussendung finden Sie unter www.letsceefilmfestival.com/pressemitteilungen-detail/items/301.html

Texte und Fotos zu diversen Filmen (Abdruck honorarfrei) finden Sie unter folgendem Link:
www.dropbox.com/sh/c3amt49fr18gmob/AAA2KDxmNCPGJOLKJ8mpZGSoa?dl=0

Rückfragen & Kontakt:

Mag. Wolfgang P. Schwelle
Festivaldirektor
LET'S CEE Film Festival
Tel. +43 650 293 63 63
Email: pr@letsceefilmfestival.com

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NEF0011