WIPARK-Garage Freyung: Präsentation des Projektes „KunstRaumGarage“

Die Künstlerin Linda Bilda gestaltet Leitsystem „Kathedrale der Modern“; Musikbands erhalten mit „MusikRaumGarage“ Proberaum in der Tiefgarage

Wien (OTS) - Die Parkgarage, Zweckbau und gleichzeitig Ort für innovative Kunstprojekte. Diese beiden Positionen vereint die WIPARK Garagen GmbH mit der Unterstützung von interdisziplinären Kunstprojekten im öffentlichen Raum.

Die "Kathedrale der Moderne" ist ein künstlerisch gestaltetes Leitsystem von Linda Bilda, welches den Garagenbenutzerinnen und -benutzern anhand von Wandmalereien mit Bezug zur Architektur in verschiedenen Epochen eine optimierte Orientierung innerhalb der Garage bietet.

"MusikRaumGarage" von Dilruba Erkan und Peter Oroszlany ermöglicht Musikbands wöchentlich in der Garage ihre Proben abzuhalten und mit der dort vorhandenen Akustik zu experimentieren.

WIPARK lädt die Medienvertreterinnen und -verterter herzlich zur Präsentation der beiden künstlerischen Projekte ein.

Ort: Stadtcafe, Freyung 1, 1010 Wien.
Zeit: Donnerstag, 2.Juli 2015, 10.30 Uhr.

Ablauf: Präsentation des Kunstprojektes durch den Vorstand der Wiener Stadtwerke, den Geschäftsführer der Wirtschaftsagentur Wien, die WIPARK-Geschäftsführung sowie Vertreter der Wiener Kunstszene. Im Anschluss an die Präsentation findet eine Führung zu den Projekten "Kathedrale der Moderne" und "MusikRaumGarage" statt.

Anmeldung: Wir bitten um Anmeldung bis Freitag, 26. Juni 2015 telefonisch unter + 43 (0) 1 600 30 22 - 48103 oder per Mail an office@wipark.at

Rückfragen & Kontakt:

WIPARK Garagen GmbH
Wolfgang Richter
1030 Wien, Würtzlerstraße 3/4
T +43 1 600 30 22 – 48170
M +43 664 88 48 31 19
E wolfgang.richter@wipark.at
www.wipark.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | WSP0001