Messerattacke auf Verwandten: Fahndung nach Verdacht des versuchten Mordes

Wien (OTS) - Wie berichtet attackierte am 26.05.2015 gegen 22:50 Uhr ein Mann am Gehsteig in der Märzstraße einen anderen mit einem Messer. Ein namentlich bekannter 20-Jähriger ist nach Zeugenaussagen dringend verdächtig, seinen Onkel auf offener Straße mit mehreren Messerstichen lebensgefährlich verletzt zu haben. Der Attacke dürfte ein Streit um Geld vorangegangen sein. Nach der Tat flüchtete der Täter in unbekannte Richtung. Zur Vollziehung der Festnahmeanordnung ersucht das Landeskriminalamt Wien über Anordnung der Staatsanwaltschaft um die Veröffentlichung des Fotos des Tatverdächtigen. Sachdienliche Hinweise zum Aufenthaltsort des Mannes werden an das Landeskriminalamt Wien, Außenstelle West unter der Telefonnummer 01/31310 DW 25100 erbeten.

Rückfragen & Kontakt:

Landespolizeidirektion Wien - Büro Öffentlichkeitsarbeit
Pressesprecher Paul EIDENBERGER
+43 1 31310 72114
lpd-w-ref-pressestelle@polizei.gv.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NPO0002