Eröffnung des Kapsch Corporate Museum

Beiträge zur europäischen Technologiegeschichte aus dem Herzen Wiens

Wien (OTS) - Kapsch, eines der erfolgreichsten Technologieunternehmen Österreichs in den Bereichen Intelligente Verkehrssysteme und Informations- und Kommunikationstechnologie, hat mehr als 120 Jahre Firmengeschichte an einem Ort zusammengetragen: dem Kapsch Corporate Museum. Auf einer Fläche von rund 260 m2 werden am Firmensitz der Kapsch Group im 12. Wiener Gemeindebezirk über 50 Exponate aus der langen Firmenhistorie präsentiert. Vom Morse- und Telegrafengerät (1892), dem Kapsch Radioempfänger (1923) über das erste Schwarz-Weiß-Fernsehgerät Österreichs (1955) und Mobilfunktelefone (1980) bis hin zu Komponenten für moderne Zugfunkkommunikation -Kapsch gewährt Einblicke in die österreichische Technologiegeschichte und einen Ausblick auf die Zukunft. Mag. Georg Kapsch, CEO Kapsch AG, und Dr. Kari Kapsch, COO Kapsch AG, eröffneten vergangene Woche unter dem Motto "Eine Nacht im Museum" in Anwesenheit zahlreicher Gäste das Kapsch Corporate Museum. Dieses ist exklusiv den Kunden, Geschäftspartnern sowie Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern von Kapsch zugänglich.

Kapsch und die Geschichte der europäischen Telekommunikation des 20. Jahrhunderts sind untrennbar miteinander verbunden. "Seit seiner Gründung 1892 bekennt sich Kapsch zu seiner Rolle als Innovator und technologischer Pionier. Von der Produktion des ersten tragbaren Radios über die Verbreitung der Telefonie in Österreich bis hin zu richtungsweisenden Projekten auf Straße und Schiene - Kapsch hat die Technologiegeschichte mitgeschrieben", so Dr. Kari Kapsch. "Auch in Zukunft werden wir Mobilitäts- und Kommunikationslösungen im Sinne der Menschen und der Gesellschaft weiterentwickeln."

Seit Johann Kapsch im Jahr 1892 eine feinmechanische Werkstätte gegründet hat, war Kapsch bei den technischen Meilensteinen in Kommunikation und Mobilität immer den entscheidenden Schritt voraus. Die Kapsch Group mit Hauptsitz in Wien ist heute weltweit mit Niederlassungen, Repräsentanzen, Beteiligungen und Partnern auf allen Kontinenten mit mehr als 5.500 Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern vertreten.

Einblicke in das Museum erhalten Sie hier:
http://www.kapsch.net/corporate-museum/
Auf http://follow.kapsch.net finden Sie weitere Details zur Firmengeschichte sowie zu den Beiträgen von Kapsch zur österreichischen Technologiegeschichte.

Kapsch zählt zu den erfolgreichsten Technologieunternehmen Österreichs mit globaler Bedeutung in den Zukunftsmärkten Intelligente Verkehrssysteme (IVS) und Informations- und Kommunikations-technologie (IKT). Zur Kapsch Group zählen die drei Schlüsselgesellschaften Kapsch TrafficCom, Kapsch CarrierCom und Kapsch BusinessCom. Als Familienunternehmen mit Sitz in Wien, steht Kapsch seit 1892 für die konsequente Entwicklung und Implementierung neuer Technologien zum Nutzen seiner Kunden. Mit einer Vielfalt an innovativen Lösungen und Dienstleistungen leistet Kapsch einen wesentlichen Beitrag zur verantwortungsbewussten Gestaltung einer mobilen und vernetzten Welt. Die Unternehmen der Kapsch Group beschäftigen in ihren weltweiten Niederlassungen und Repräsentanzen mehr als 5.500 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter. Kapsch. Always one step ahead.
Für weitere Informationen: www.kapsch.net

Follow us on Twitter: http://twitter.com/kapschnet

Rückfragen & Kontakt:

Dr. Ingrid Lawicka
Unternehmenssprecherin
Kapsch AG
Am Europlatz 2, 1120 Wien, Österreich
Tel.: +43 50811 1705
E-Mail: ingrid.lawicka@kapsch.net

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | KPS0001