TV-Premiere für neuen ORF-III-Polittalk „Inside Asia“ am 25. Juni

Raimund Löw moderiert vier Mal aus Peking

Wien (OTS) - TV-Premiere für "Inside Asia", den neuen ORF-III-Polittalk: Ab Donnerstag, dem 25. Juni 2015, präsentiert ORF-China-Korrespondent Raimund Löw viermal im Jahr das neue politische Gesprächsformat von ORF III Kultur und Information, das auf den rasanten Aufstieg Asiens zum neuen Brennpunkt der Weltpolitik reagiert. Direkt aus Peking kommt die neue Sendung, die als Weiterentwicklung des bewährten Polittalks "Inside Brüssel" zu verstehen ist. Diesen hatte Löw als vormals langjähriger ORF-EU-Korrespondent vor seinem Wechsel nach China 91-mal innerhalb von rund drei Jahren geleitet. In "Inside Asia" - zu sehen am Sendeplatz von "Inside Brüssel", donnerstags um 21.05 Uhr in ORF III - wird der renommierte ORF-Außenpolitik-Journalist mit chinesischen und europäischen Gesprächspartnern die großen Themen des aufsteigenden Kontinents diskutieren.

Löw: "Ohne Zensur, aber im respektvollen Umgang miteinander."

Raimund Löw, der mit Jänner 2015 die Leitung des ORF-Büros in Peking übernommen hat, über die neue Herausforderung: "‚Inside Asia‘ ist für uns alle ein Experiment. Zum ersten Mal werden wir als europäischer TV-Sender in einer Polittalkshow aus der chinesischen Hauptstadt einen kontinuierlichen Meinungsaustausch zwischen chinesischen und europäischen Gesprächspartnern starten. Besprechen wollen wir die heißen Themen Asiens und der globalisierten Welt, mit dem Aufstieg Chinas als wichtigster Herausforderung des internationalen Systems. Ohne Zensur, aber im respektvollen Umgang miteinander."

ORF-III-Chefredakteur Christoph Takacs: "Hat man früher aus europäischer Sicht vom ‚Fernen Osten‘ gesprochen, zählt Asien heute politisch und wirtschaftlich zu den globalen ‚Big Playern‘. Alleine in China leben 1,4 Milliarden Menschen - für Europa ist das Land der größte Wachstumsmarkt. Aus meiner Sicht bedeutet objektive Information Vorsprung für unsere Seherinnen und Seher. Mit Sendungen wie ‚Inside Brüssel‘ und ‚60 Minuten.Politik‘ haben wir journalistische Impulse gesetzt. ‚Inside Asia‘ ist eine konsequente Weiterentwicklung dieses Gedankens und Raimund Löw der richtige Mann dafür."

Erste Sendung u. a. mit chinesischem Ökonomen und Politikwissenschafter sowie österreichischer Botschafterin

Wie verändert der Aufstieg Chinas die geopolitische Situation? Wie positioniert sich Peking gegenüber Europa und den USA? In welche Richtung gehen Wirtschaft und Gesellschaft? Welche Antworten gibt es in Asien zu den Herausforderungen unserer Zeit, vom Terrorismus bis zum Umweltschutz? Wie tief sind die Gräben in Asien 75 Jahre nach dem Ende des Zweiten Weltkriegs? Das werden einige der Fragen für den europäisch-asiatischen Dialog in ORF III sein. In der ersten Sendung von "Inside Asia" diskutieren mit Raimund Löw: der Ökonom Professor Shi Shiwei (Beijing International Business and Economics University), der Politikwissenschafter Professor Liu Liqun (Beijing Foreign Studies University), die österreichische Botschafterin in Peking Irene Giner-Reichl und China-Korrespondent Johnny Erling (Der Standard, Die Welt).

Rückfragen & Kontakt:

http://presse.ORF.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NRF0004