Aviso – 24.6.: Wohnhaus-Benennung nach Ernst Nedwed

Namenswidmung der Wohnhausanlage Gablenzgasse 95-99 im 15. Wiener Gemeindebezirk

Wien (OTS) - Die Benennung von Wohnhausanlagen ist eine Ehrung für herausragende Persönlichkeiten und ein sichtbares Zeichen der Wertschätzung. Mit der Benennung der geförderten Wohnhausanlage ehrt die Stadt Wien den Bildungspolitiker und engagierten Antifaschisten Ernst Nedwed. Er hatte sich bis zuletzt dem Kampf gegen Neofaschismus, Rechtsextremismus und Antisemitismus verschrieben. Seinem Credo "Alle müssen gleiche Chancen erhalten" folgend, galt Ernst Nedweds unermüdlicher Einsatz auch der Bildungspolitik. In allen Funktionen, der er innehatte, setzte sich Ernst Nedwed für Schwache und Benachteiligte ein.

Am Mittwoch, 24. Juni, nehmen Wohnbaustadtrat Michael Ludwig und Bezirksvorsteher Gerhard Zatlokal die offizielle Namensgebung vor. Ernst Nedwed bewohnte diese Wohnhausanlage selbst zwanzig Jahre.

Die VertreterInnen der Medien sind herzlich dazu eingeladen.

Wohnhaus-Benennung nach Ernst Nedwed

Datum: 24.6.2015, um 10:30 Uhr

Ort:
Gablenzgasse 95 - im Hof, 1150 Wien

Rückfragen & Kontakt:

Christian Kaufmann
Mediensprecher Wohnbaustadtrat Dr. Michael Ludwig
01/4000-81277
christian.kaufmann@wien.gv.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NRK0011