Aviso: Donnerstag, 17 Uhr – Grüne/Moser lädt zur Diskussion: Österreich wird zubetoniert!

Wien (OTS) - In Österreich werden täglich 22,4 Hektar wertvoller Boden verbaut - das sind 31 Fußballfelder pro Tag oder die Fläche der Stadt Salzburg pro Jahr!
Mega-Shoppingcenter im Niemandsland, Einfamilienhaus-Siedlungen an der Peripherie ohne Anschluss an den öffentlichen Nahverkehr und verödete Ortskerne sind einige der sichtbaren Symptome für jahrelange Fehlentwicklungen in der Raum- und Verkehrsplanung.

Gemeinsam mit Expertinnen und Experten wollen die Grünen dringende Handlungsfelder aufzeigen, Best-Practice Beispiele vorstellen und Lösungsvorschläge diskutieren:
Wie können Nutzungsinteressen und Bodenschutz unter einen Hut gebracht werden? Wie kann eine nachhaltige Raumordnung gestaltet und umgesetzt werden? Wie können Ortskerne (wieder-)belebt und die Errichtung von Mega-Einkaufszentren an den Stadträndern vermieden werden?

Die Bautensprecherin der Grünen, Gabriela Moser, lädt zur Diskussionsveranstaltung: "Österreich wird zubetoniert!"

Ort: Palais Epstein, Dr. Karl-Renner-Ring, 1010 Wien
Zeit: Donnerstag, 25. Juni 2015, 17.00 - 19.45 Uhr

Programm:
17.00 Uhr: Eintreffen und Anmeldung
17.15 Uhr: Begrüßung und Eröffnung
17.30 Uhr Keynotes von:
Gerlind Weber, Professorin für Raumforschung und Raumordnung, langjährige Leiterin des Instituts für Raumplanung und Ländliche Neuordnung
Dr. Karl Kienzl, stv. Geschäftsführer Umweltbundesamt

Podiumsdiskussion mit:
Dipl.Ing Johannes Pressl, Vize-Präsident des Österr. Gemeindebunds Kurt Weinberger, Vorsitzender Österr. Hagelversicherung
Astrid Rössler, LH-Stellvertreterin von Salzburg, Raumordnungslandesrätin
Gabriela Moser, Bauten- und Rechnungshofsprecherin der Grünen Moderation: Manuela Raidl
19.30 Uhr: Resümee von Gabriela Moser
Ausklang beim Buffet

Die VertreterInnen der Medien sind herzlich willkommen.

Österreich wird zubetoniert!

Datum: 25.6.2015, 17:00 - 19:45 Uhr

Ort:
Palais Epstein
Dr.-Karl-Renner-Ring 3, 1010 Wien

Rückfragen & Kontakt:

Grüner Klub im Parlament
+43-1 40110-6697
presse@gruene.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | FMB0004