Diebstähle in öffentlichen Verkehrsmitteln

Wien (OTS) - In der Zeit von 13. Oktober 2014 bis 8. April 2015 wurden bisher fünf Personen Opfer von Diebstählen während der Fahrt in einem öffentlichen Verkehrsmittel bzw. am Bahnhof Wien Meidling. Bisher unbekannte Täter hatten die Geldbörsen aus den Handtaschen der Fahrgäste gestohlen. Anschließend wurden mit den erbeuteten Bankomatkarten Bargeldbehebungen durchgeführt. Bisher durchgeführte Erhebungen nach den unbekannten Tätern verliefen negativ. Es konnten Fotos einer Überwachungskamera gesichert werden, welche die mutmaßlichen Täter zeigen. Die Wiener Polizei ersucht über Anordnung der Staatsanwaltschaft um Veröffentlichung der Bilder. Hinweise werden an das Landeskriminalamt Wien Außenstelle Süd unter der Telefonnummer 0131310 DW57800 (Journaldienst) erbeten.

Rückfragen & Kontakt:

Landespolizeidirektion Wien - Büro Öffentlichkeitsarbeit
Pressesprecher Roman HAHSLINGER
+43 1 31310 72115
lpd-w-ref-pressestelle@polizei.gv.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NPO0003