++EILT++: PK mit Henri Malosse, Präsident des EU-Wirtschafts-und Sozialauschuss HEUTE 11:00 Uhr im EU-Haus

Themen: Jugendarbeitslosigkeit | Bildung | Migration | Flüchtlingskatastrophe im Mittelmeer Themen: Jugendarbeitslosigkeit | Bildung | Migration | Flüchtlingskatastrophe im Mittelmeer

Wien (OTS) - Der Präsident des Europäischen Wirtschafts- und Sozialausschusses(EWSA) Henri Malosse wird vom 22. bis 23. Juni in Österreich sein, um bei seinen Gesprächen mit den Sozialpartnern Details des österreichischen dualen Ausbildungssystems kennenzulernen und zu prüfen, wie weit dieses Modell auch beispielgebend für ganz Europa sein könnte.

Beschäftigung, insbesondere Jugendbeschäftigung, und die Herausforderungen, die damit auch für das österreichische Bildungssystem verbunden sind, werden im Mittelpunkt der Gespräche stehen. Präsident Malosse wird dabei seinen österreichischen Gesprächspartnern einige der Vorschläge präsentieren, die der EWSA erstellt hat, um die Jugendbeschäftigung anzukurbeln und die Integration von Migranten in den Arbeitsmarkt zu fördern.
Er wird außerdem das Bundesministerium für Europa, Integration und Äußeres besuchen, um über Migration und Integration insbesondere im Zusammenhang mit der Situation am Mittelmeer zu sprechen.

Präsident Malosse wird mit Herrn Minister Alois Stöger, Bundesminister für Verkehr, Innovation und Technologie zusammentreffen, um gemeinsam über mögliche Wege zu diskutieren, Forschung, Innovation und Technologie besser und effizienter in Europa voranzutreiben. Dabei wird er den Minister auch über Stellungnahmen des EWSA im Bereich Innovation und Technologie informieren und über Möglichkeiten des gegenseitigen Austausches und der Zusammenarbeit sprechen.

Bei einer Pressekonferenz am 23. Juni, 11:00 Uhr, im Haus der Europäischen Union, Wipplingerstraße 35, 1010 Wien wird Präsident Henri Malosse von seinen Gesprächen in Österreich berichten und über die Vorschläge des EWSA zu (Jugend-)Beschäftigungsmaßnahmen sprechen. Die Lage in Griechenland und die Flüchtlingssituation im Mittelmeerraum werden weitere Themen der Pressekonferenz sein. Präsident Malosse konnte sich durch mehrere Besuche in die Region, zuletzt in den Libanon, selbst ein Bild von der Situation machen.

Für weitere Informationen kontaktieren Sie bitte:
EWSA Presseabteilung
E-mail: silvia-monika.aumair@eesc.europa.eu
Tel: +32 2 546 8141/Mob: + 32 (0) 473 520 774

PK mit Henri Malosse, Präsident des EU-Wirtschafts-und Sozialauschuss
am 23. Juni 11:00 Uhr im EU-Haus


Bei der Pressekonferenz am 23. Juni, 11:00 Uhr, im Haus der
Europäischen Union, Wipplingerstraße 35, 1010 Wien wird Präsident
Henri Malosse seinen Besuch analysieren und über die Vorschläge des
EWSA zu (Jugend-)Beschäftigungsmaßnahmen sowie zu Bildung, und
Migration sprechen.´

Im Rahmen der Pressekonferenz wird er auch seine Sicht zur
Flüchtlingssituation, insbesondere am Mittelmeer darlegen, gewonnen
auch durch mehrere Besuche in die Region, zuletzt in den Libanon.

Datum: 23.6.2015, um 11:00 Uhr

Ort:
Wipplingerstraße 35, 1010 Wien

Url: http://www.eesc.europa.eu/?i=portal.de.home

Rückfragen & Kontakt:

Vertretung der EU-Kommission in Österreich
Heinz-Rudolf Miko
Pressesprecher
++43 6767 90 80 45
Heinz-Rudolf.Miko@ec.europa.eu

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | EUK0001