EANS-Adhoc: Atrium European Real Estate Limited / Ergebnis des Rückkaufangebotes für die 2017 fälligen EUR 130.000.000 Floating Rate Notes

Ad-hoc-Mitteilung übermittelt durch euro adhoc mit dem Ziel einer europaweiten Verbreitung. Für den Inhalt ist der Emittent verantwortlich.

Sonstiges
22.06.2015

Ergebnis des Rückkaufangebotes für die 2017 fälligen EUR 130.000.000 Floating Rate Notes

Jersey, 22. Juni 2015: Atrium European Real Estate Limited (die Gesellschaft) gibt heute die Annahme und das Ergebnis der Einladung an die Inhaber ihrer 2017 fälligen EUR 130.000.000 Floating Rate Notes (ISIN: AT0000496633) (die Teilschuldverschreibungen) bekannt, der Gesellschaft ihre Teilschuldverschreibungen gegen Barzahlung zum Rückkauf anzubieten (das Angebot). Das Angebot erfolgte zu den Konditionen und vorbehaltlich der Bedingungen, die in dem von der Gesellschaft erstellten Memorandum zum Rückkaufsangebot vom 5. Juni 2015 (das Tender Offer Memorandum) enthalten sind.

Annahme von Teilschuldverschreibungen im Nominale von insgesamt EUR 77,40 Millionen die zum Rückkauf angeboten wurden

Das Angebot endete am 19. Juni 2015 um 17:00 Uhr (Wiener Zeit). Von den derzeit im Umlauf befindlichen Teilschuldverschreibungen im Nominalbetrag von insgesamt EUR 130 Millionen (wovon EUR 46,15 Mio von der Gesellschaft gehalten werden), wurden der Gesellschaft Teilschuldverschreibungen im Nominale von insgesamt EUR 77,40 Millionen, gemäß den Konditionen und Bedingungen des Angebots, gültig zum Rückkauf angeboten. Die Gesellschaft hat entschieden, sämtliche gültig angebotenen Teilschuldverschreibungen zum Rückkauf anzunehmen, ohne eine anteilige (pro rata) Kürzung vorzunehmen. In Folge der Annahme und nach der Abwicklung (Settlement) des Angebots wird die Gesellschaft EUR 123,55 Millionen des Nominales der Teilschuldverschreibungen von insgesamt EUR 130 Millionen halten.

Die Gesellschaft wird EUR 1.080 (der Erwerbspreis) für jeweils EUR 1.000 Nominale jener Teilschuldverschreibungen zahlen, deren Rückkauf in Übereinstimmung mit dem Angebot von der Gesellschaft akzeptiert wurde. Die Gesellschaft wird auch die angefallenen Zinsen für jene Teilschuldverschreibungen zahlen, deren Rückkauf in Übereinstimmung mit dem Angebot akzeptiert wurde.

Die Abwicklung (Settlement) des Angebots soll am 23. Juni 2015 erfolgen.

Das Angebot wurde nicht an Personen mit Sitz oder Wohnort in den Vereinigten Staaten gemacht und unterlag auch in anderen Rechtsordnungen Beschränkungen, die alle im Tender Offer Memorandum näher beschrieben sind. Diese Meldung ist in Verbindung mit dem Tender Offer Memorandum zu lesen.

Weitere Information

Das Angebot wurde im Tender Offer Memorandum vollständig beschrieben. Brüll Kallmus Bank AG, Zweigniederlassung Linz (Telefon: +43 316 90313 2752; E-Mail:
mayrhofer@bkbank.at / furtmueller@bkbank.at) und Deutsche Bank AG, London Branch (Telefon: +44 20 7545 8011; E-Mail: liability.management@db.com) agieren als Dealer Manager für das Angebot. Deutsche Bank AG, London Branch (Telefon: +44 20 7547 5000; Fax: +44 20 7547 5001; E-Mail: xchange.offer@db.com) agiert als Tender Agent für das Angebot.

Abhängig vom anzuwendenden Recht wird die Gesellschaft Rückkäufe von Teilschuldverschreibungen in Erwägung ziehen, die nach der Abwicklung (Settlement) des Angebots weiterhin ausständig sind. Bitte kontaktieren Sie die Dealer Manager für weitere Informationen.

Die in dieser Meldung enthaltenen Informationen dienen ausschließlich Informationszwecken und stellen weder ein Angebot zum Kauf noch eine Aufforderung zur Abgabe eines Verkaufsangebots von Wertpapieren dar.

HAFTUNGSAUSSCHLUSS (DISCLAIMER)

Diese Meldung ist in Verbindung mit dem Tender Offer Memorandum zu lesen. Diese Meldung stellt weder ein Angebot noch eine Einladung zum Kauf von Wertpapieren dar. Die Verbreitung dieser Meldung und des Tender Offer Memorandums kann in bestimmten Rechtsordnungen gesetzlich beschränkt sein. Personen, die in den Besitz dieser Meldung und/oder des Tender Offer Memorandums gelangen, werden sowohl von der Gesellschaft, den Dealer Managern als auch dem Tender Agent aufgefordert, sich über solche Beschränkungen zu informieren und diese einzuhalten.

Ende der Mitteilung euro adhoc

Emittent: Atrium European Real Estate Limited Seaton Place 11-15 UK-JE4 0QH St Helier Jersey / Channel Islands Telefon: +44 (0)20 7831 3113 Email: richard.sunderland@fticonsulting.com WWW: http://www.aere.com Branche: Immobilien ISIN: JE00B3DCF752 Indizes: Standard Market Continuous Börsen: Amtlicher Handel: Wien, Börse: Luxembourg Stock Exchange Sprache: Deutsch

Rückfragen & Kontakt:

For further information:
FTI Consulting Inc.:
+44 (0)20 3727 1000
Richard Sunderland
Claire Turvey
Richard.sunderland@fticonsulting.com

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | OTB0002