AVISO: Pressekonferenz am 26.06.2015, 09:30 Uhr: Volksanwaltschaft präsentiert Sonderprüfbericht zum Anhaltezentrum Vordernberg

Wien (OTS) - "Die Wahrnehmung hoheitlicher Aufgaben, namentlich die Ausübung von Befehls- und Zwangsgewalt, ist nicht privatisierbar". Die Vorsitzende der Volksanwaltschaft Dr. Gertrude Brinek sowie Volksanwalt Dr. Günther Kräuter und Volksanwalt Dr. Peter Fichtenbauer präsentieren am 26. Juni 2015 um 09:30 Uhr ihren Sonderprüfbericht zum Anhaltezentrum Vordernberg. Sie legen dabei einen Schwerpunkt auf die verfassungsrechtliche Zulässigkeit der Beiziehung eines privaten Sicherheitsunternehmens für die Besorgung der hoheitlichen Aufgaben.

Die Vertreterinnen und Vertreter der Medien sind herzlich zu diesem Termin eingeladen!

Datum: Freitag, 26.06.2015, 09:30 - 10.00 Uhr
Ort: Volksanwaltschaft, 1. Stock, Kapellenzimmer
Singerstraße 17, 1015 Wien

Rückfragen & Kontakt:

Mag. Stephanie Schlager M.A.
Volksanwaltschaft - Kommunikation und Öffentlichkeitsarbeit
Tel: +43 (0) 1 51505 – 204
Mobil: +43 (0) 664 844 09 18
Mail: stephanie.schlager@volksanwaltschaft.gv.at
presse@volksanwaltschaft.gv.at
www.volksanwaltschaft.gv.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | VOA0001