ASFINAG Medientermin mit Stöger, Pröll, Niessl am 25.6. Freigabe Verkehrskontrollplatz Bruck/Leitha

Wien (OTS) - In den kommenden Jahren investiert die ASFINAG 345 Millionen Euro in den Ausbau der A 4 Ost Autobahn. Ein wichtiger Meilenstein für mehr Verkehrssicherheit: Der top-moderne Verkehrskontrollplatz Bruck/Leitha - auf 22.000 Quadratmetern werden ab sofort Schwerfahrzeuge auf ihre technische Tauglichkeit kontrolliert.

Zur Eröffnung des Verkehrskontrollplatzes - ein Gemeinschaftsprojekt von ASFINAG, Land NÖ, BMF und Polizei - laden wir zu einem Medientermin mit:

Alois Stöger, Bundesminister für Verkehr, Innovation und Technologie Erwin Pröll, Landeshauptmann Niederösterreich Hans Niessl, Landeshauptmann Burgenland Alois Schedl, ASFINAG Vorstand Klaus Schierhackl, ASFINAG Vorstand Franz Prucher, Landespolizeidirektor Niederösterreich Stefan Fleischhacker, Vorstand Zollamt Eisenstadt - Flughafen Wien

Datum: Donnerstag, 25. Juni, um 9.00 Uhr

Ort: Verkehrskontrollplatz Bruck/Leitha direkt auf der A 4 Ost Autobahn Fahrtrichtung WIEN - Zufahrt in Fahrtrichtung Ungarn: über Bruck/Leitha Ost retour auf die Richtungsfahrbahn Wien.

Wir würden uns sehr freuen, eine Vertreterin, einen Vertreter Ihrer Redaktion begrüßen zu dürfen!

Rückfragen & Kontakt:

AUTOBAHNEN- UND SCHNELLSTRASSEN-FINANZIERUNGS-AKTIENGESELLSCHAFT
Alexandra Vucsina-Valla
Pressesprecherin für Wien, NÖ und Burgenland
Mobil: +43 664-60108 17825
alexandra.vucsina-valla@asfinag.at
www.asfinag.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | ASF0001