LSP Buchmayr: Asyl: SPÖ färbt sich mit heutiger skandalöser Taferlaktion weiter tiefblau ein

SPÖ macht mittlerweile selbst blaue Rechtsaußen-Politik

Linz (OTS) - "Die heutige Asyl-Taferlaktion der SPÖ ist schlichtweg ein Skandal. Damit färbt sich die SPÖ weiter konsequent tiefblau ein. Die Koalitionsoption mit der FPÖ aus purem Machterhalt ist bereits tragisch genug, aber mittlerweile macht die SPÖ selbst blaue Rechtsaußen-Politik. Mir fehlen die Worte". So kommentiert die Landessprecherin und Menschenrechtssprecherin der Grünen OÖ LAbg. Maria Buchmayr die heutige akkordierte Aktion der Linzer SPÖ.

Buchmayr: "Vor rund drei Wochen hat eine Taferlaktion der FPÖ in Wien zu Recht für helle Aufregung gesorgt. Der Linzer SPÖ scheint sie gefallen zu haben. Denn jetzt stehen SPÖ-Mitglieder ebenfalls mit Asyl-Warntafeln auf der Straße. Die SPÖ hechelt der FPÖ nach und stellt sich tiefer und tiefer ins blaue Eck."

Für Buchmayr ist dies wieder einmal ein Beispiel für den Verlust sozialdemokratischer Werte mit drastischen Folgen. "Die Sozialdemokratie geht einen fatalen Weg. Die vielen Kommentare in den sozialen Medien zur heutigen Aktion zeigen ganz deutlich wie tief gespalten die Partei ist".

Rückfragen & Kontakt:

Die Grünen Oberösterreich, Mag. Markus Gusenbauer, Pressereferent, Tel.: 0664/831 75 36, mailto: max.gusenbauer@gruene.at, http://www.ooe.gruene.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | GRO0001