Die Nacht wird zum Tag: erste Nachtschicht 7to7 von Uni-Bibliothek und ÖH Salzburg wurde zum durchschlagenden Erfolg

Salzburg (OTS) - Im Rahmen der ersten Nachtschicht 7to7 öffnete die Hauptbibliothek der Universität Salzburg von 19 Uhr abends bis 7 Uhr morgens ihre Pforten.

"Zu Semesterende eine Nacht in der Bibliothek durcharbeiten zu können um unerledigte Seminararbeiten endlich abzuschließen oder auf die anstehenden Prüfungen zu lernen - das war die Idee hinter der 1. Nachtschicht in der Uni-Bibliothek Salzburg. Daneben gibt es aber auch ein attraktives Rahmenprogramm mit Workshops, Entspannungsübungen, Hilfestellungen, und natürlich Kaffee und Verpflegung. Dieses Konzept ist voll aufgegangen", meint Mit-Initiator Maximilian Wagner vom Bildungspolitischen Referat der ÖH Salzburg.

"Die Rückmeldungen der Studierenden zu diesem Pilotprojekt waren überwältigend: Bei der Feedback-Wand ist jeder Punkt mit ‚sehr gut’ bewertet worden", fügt Clara Kuhn vom Bildungspolitischen Referat hinzu.

Die 1. Nachtschicht kann mit mehreren hundert Studierenden als voller Erfolg bezeichnet werden, viele Studierende wünschen sich bereits jetzt eine Wiederholung. Dies zeigt, wie wichtig die Bibliotheken und möglichst lange Öffnungszeiten in der Prüfungszeit für die Studierenden sind.

Rückfragen & Kontakt:

ÖH Salzburg
Katharina Obenholzner
Vorsitzende der ÖH Salzburg
vorsitz@oeh-salzburg.at
http://www.oeh-salzburg.at/

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | OHS0001