Nationalrat - Kuzdas: Beitrag zu transparentem Staat

Österreichs Wirtschaft steht im internationalen Vergleich gut da

Wien (OTS/SK) - "Die Umsetzung der EU-Richtlinie, um Dokumente der Öffentlichkeit zur Verfügung zu stellen, ist ein Beitrag zu einem transparenten Staat und trägt zur besseren Informationslage der BürgerInnen bei", so SPÖ-Abgeordneter Hubert Kuzdas heute, Mittwoch, im Nationalrat in der Diskussion rund um den österreichischen Ausstieg aus dem Internationalen Energie-Agentur Durchführungsübereinkommen zur Errichtung des Kohletechnischen Informationsdienstes.****

Kuzdas reagierte außerdem auf die wiederholten Versuche die österreichische Wirtschaft schlechtzureden: "Grundsätzlich sollte man das Wettbewerbs-Leitmotiv nicht von einer einzelbetrieblichen auf eine volkswirtschaftliche Ebene umlegen, weil der Staat gänzlich andere Aufgaben zu erfüllen hat", betonte der Nationalratsabgeordnete. Internationale Vergleichsstudien sind, so Kuzdas, oft ideologisch motiviert. Sogenannte harte Indikatoren, die sich auf konkrete Wirtschaftsdaten stützen, bescheinigen Österreich jedoch eine gute Entwicklung.(Schluss) ve/pm

Rückfragen & Kontakt:

SPÖ-Bundesorganisation, Pressedienst, Löwelstraße 18, 1014 Wien,
01/53427-275
http://www.spoe.at/online/page.php?P=100493

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | SPK0012