Nationalrat – Vogl: Mindestlohn umsetzen!

Österreich kam gut durch die Krise – 1.500 Euro Mindestlohn gerechtfertigt

Wien (OTS/SK) - "1.500 Euro Mindestlohn sind eine gerechtfertigte Forderung, also setzen wir sie um!", spricht sich SPÖ-Abgeordneter Markus Vogl heute, Mittwoch, im Nationalrat für einen gesetzlichen Mindestlohn aus. ****

"Wir können stolz sein, dass es uns im Gegensatz zu anderen europäischen Staaten gelungen ist, die Tariffläche nicht zu minimieren, sondern eine Tariffläche von 95 Prozent zu erreichen", stellt Vogl erfreut fest und verweist abschließend noch auf die Notwendigkeit der Schließung weiterer Tarifflächen in Bereichen, in denen noch keine Kollektivverträge gelten.(Schluss)pm/mb

Rückfragen & Kontakt:

SPÖ-Bundesorganisation, Pressedienst, Löwelstraße 18, 1014 Wien
01/53427-275
http://www.spoe.at/impressum

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | SPK0009