Landtagsklub Liste Frank: Wirtschaftswachstum und Arbeitsplätze können nur von den Bürgern und Unternehmen selbst geschaffen werden.

Politik muss Anreize und adäquate Rahmenbedingungen für die Unternehmer schaffen

St. Pölten (OTS) - Wenn man sich die derzeitige Politik in Niederösterreich ansieht und dabei das aktuelle Budget vor Augen hat, geht es anscheinend in erster Linie darum, wie man die Vergangenheit konservieren kann. NÖ ist ein Museumsland. Es gibt keine erfolgsversprechenden Bestrebungen, die Zukunft aktiv zu gestalten.

Milchmädchenrechnungen bei der Verteidigung des aktuellen Budgets können angesichts der schwierigen wirtschaftlichen Lage, die von eklatanten Arbeitslosen- und Lehrstellensuchendenzahlen geprägt ist, nicht länger geduldet werden.

"Eines ist klar ersichtlich, Wirtschaftswachstum und zukünftige Arbeitsplätze können nur von den Bürgern und Unternehmern selbst geschaffen werden" ist die Überzeugung aller Klubmitglieder.

"Unternehmertum muss von der aktuellen NÖ Regierung endlich als Chance verstanden und aktiv gefördert werden" fordert der Landtagsklub Liste Frank. Die Förderung muss nicht direkt mit Geldmitteln erfolgen, vielmehr muss die Politik Anreize und adäquate Rahmenbedingungen schaffen, egal ob in der Wirtschaftspolitik selbst, der Steuerpolitik oder im stets vernachlässigten Bereich der Wissenschaft und Bildung.

Rückfragen & Kontakt:

Landtagsklub Liste Frank
Dr. Werner Katschnig
werner.katschnig@noel.gv.at
02742/9005/13760

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | LTN0001