Nationalrat – Muchitsch: 250 Millionen Euro für ältere Arbeitslose jährlich

20 Millionen Euro zur Förderung von Kurzarbeit

Wien (OTS/SK) - "Gerade für ältere ArbeitnehmerInnen ist die derzeitige Situation am Arbeitsmarkt schwierig. 2016 und 2017 gibt es 250 Millionen Euro pro Jahr zusätzlich an Förderungen, damit ältere Arbeitslose, die länger als sechs Monate auf Jobsuche sind, wieder in den Arbeitsmarkt integriert werden können", erklärt SPÖ-Sozialsprecher Josef Muchitsch, Mittwoch, in der Sitzung des Nationalrats. ****

"Wir haben Probleme am Arbeitsmarkt: Mehr Menschen suchen eine Arbeit als Arbeitsplätze vorhanden sind. Solange sich die Konjunktur nicht verbessert, steigt der Druck. Als Folge steigen Lohn- und Sozialdumping sowie Unterentlohnung. Ausländerfeindliche Parolen dienen allerdings nicht zur Sicherung des Wirtschaftsstandorts Österreich. Wir brauchen daher weitere Verbesserungen in der Arbeitsmarktpolitik für einen fairen Wettbewerb", betonte Muchitsch und lehnte Hetze und populistischen Stimmenfang ab.

"Mit dem Modell Kurzarbeit konnten wir bereits viele Verbesserungen erreichen. Mit dem Arbeitsmarktpolitik-Finanzierungsgesetz werden bis 2019 jährlich 20 Millionen Euro für die Förderung von Kurzarbeit zur Verfügung gestellt. Damit soll das Risiko von Arbeitslosigkeit verringert werden", unterstützt Muchitsch die Bemühungen von Sozialminister Hundstorfer. (Schluss) sc/ll

Rückfragen & Kontakt:

SPÖ-Bundesorganisation, Pressedienst, Löwelstraße 18, 1014 Wien,
01/53427-275
http://www.spoe.at/online/page.php?P=100493

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | SPK0003