Einladung zur Lesung „Postdoc“

Gottfried Schatz liest am IMP aus seinem ersten Roman

Wien (OTS) - Der österreichische Biochemiker, Essayist, Buchautor und Konzertmoderator liest am 23. Juni ab 17.30 Uhr am Forschungsinstitut für Molekulare Pathologie (IMP) aus seinem mitreißenden Debütroman über Liebe, Freundschaft und die Faszination wissenschaftlicher Forschung. Musikalisch wird die Lesung von seiner Tocher Kamilla Schatz auf der Violine umrahmt.

Gottfried "Jeff" Schatz ist ein wahres Multitalent. Als Biochemiker blickt der in Strem (Burgenland) geborene und in Graz und Wien ausgebildete Forscher auf eine erfolgreiche Karriere in den USA und der Schweiz zurück. Neben der Leitung des Biozentrums der Universität Basel war er fünf Jahre lang Generalsekretär der European Molecular Biology Organization EMBO. Auf wissenschaftlicher Ebene verdanken wir Gottfried Schatz unter anderem wesentliche Erkenntnisse über die Mitochondrien ("Kraftwerke der Zelle") und über Transportsysteme in Zellen.

Nach der Emeritierung nutzte Schatz seine hohe Reputation und seinen Einfluss, um sich forschungspolitisch zu engagieren. Als Präsident leitete er vier Jahre lang den Schweizerischen Wissenschafts- und Technologierat. In den späteren Jahren betätigte er sich auch erfolgreich als Musiker, Konzertmoderator und Autor mehrerer Bücher zu Forschungsthemen. Mit 'Postdoc' legt er nun seinen ersten Roman vor.

In seinen zahlreichen öffentlichen Auftritten überzeugte Schatz als pointierter Forschungsvermittler und charismatischer Redner. Zuletzt beeindruckte er sein Publikum als Festredner bei der Eröffnung der Jubiläumsfeierlichkeiten der Universität Wien im März.

Mit dem IMP und dem Vienna Biocenter verbindet Jeff Schatz eine besondere Beziehung. Als Leiter des Search Committee war er wesentlich daran beteiligt, dass der Schweizer Biologe Max Birnstiel als erster IMP-Direktor berufen wurde. Auch im Wissenschaftlichen Beitrat des IMP war er von Anfang an ein geschätztes Mitglied.

Wir laden Sie ganz herzlich ein, einen Abend mit Gottfried Schatz am IMP zu verbringen. Nach der Lesung wird es die Möglichkeit geben, Bücher zu erwerben und signieren zu lassen. Für Flüssigkeitsersatz ist gesorgt.

Lesung "Postdoc" mit Gottfried Schatz

Der österreichische Biochemiker liest am IMP aus seinem ersten Roman

Datum: 23.6.2015, 17:30 - 19:00 Uhr

Ort:
IMP - Forschungsinstitut für Molekulare Pathologie
Dr. Bohr-Gasse 7, 1030 Wien

Rückfragen & Kontakt:

Dr. Heidemarie Hurtl
IMP Forschungsinstitut für Molekulare Pathologie
Dr. Bohr-Gasse 7
1030 Wien
01 79730 3625
hurtl@imp.ac.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | IMP0001