Wien-Donaustadt: Bewaffneter Überfall auf eine Tankstelle

Wien (OTS) - Ein 24-Jähriger betrat gestern um 23.50 Uhr mit einer Pistole bewaffnet eine Tankstelle in der Groß-Enzersdorfer Straße. Er bedrohte eine Mitarbeiterin und forderte Bargeld aus der Tankstellenkassa. Der Mann flüchtete in unbekannte Richtung. Auf Grund der Personsbeschreibung wurde eine polizeiliche Sofortfahndung eingeleitet. Im Bereich der Lobaugasse konnten Beamte der Polizeiinspektion Quadenstraße den verdächtigen Mann wahrnehmen. Er ließ sich widerstandslos festnehmen und zeigte sich sofort geständig. Bei einer Durchsuchung konnten sowohl die zuvor verwendete Soft-Gun, als auch das gestohlene Bargeld sichergestellt werden. Der 24-Jährige befindet sich in Haft. Die Tankstellen-Mitarbeiterin erlitt einen Schock, wurde aber nicht verletzt.

Rückfragen & Kontakt:

Landespolizeidirektion Wien - Büro Öffentlichkeitsarbeit
Pressesprecher Patrick Maierhofer
+43 1 31310 72121
lpd-w-ref-pressestelle@polizei.gv.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NPO0002