ICOM Österreich lädt am 22.6. zu Vortrag und Diskussion: Pläne & Konzeption für das „Haus der Geschichte Österreichs“

Prof. Oliver Rathkolb präsentiert den aktuellen Planungsstand der Expertenkommission.

Wien (OTS) - 22. Juni 2015, 17:30 Uhr, Weltmuseum Wien - Säulenhalle

Programm:

Begrüßung:

Dr. Danielle Spera, Präsidentin, ICOM Österreich
Dr. Steven Engelsman, Direktor, Weltmuseum Wien

Vortrag:

Pläne & Konzeption für das "Haus der Geschichte Österreichs - Eine vorläufige Bestandsaufnahme"
Univ.-Prof. Mag. DDr. Oliver Rathkolb

Diskussion:

Haus der Geschichte Österreichs, Weltmuseum Wien, Ephesos-Museum, Sammlung Alter Musikinstrumente, Hofjagd- und Rüstkammer - wird die Neue Burg zum Neuen Museumsquartier?

  • Mag. Martin Fritz, Kurator, Berater und Publizist in Wien
  • Dr. Renate Goebl, Vize-Direktorin, KulturAgenda
  • Prof. Dr. Hans-Martin Hinz, Präsident, ICOM International
  • Dr. Matthias Pfaffenbichler, Direktor der Hofjagd- und Rüstkammer / KHM Wien
  • Univ.-Prof. Mag. DDr. Oliver Rathkolb, Institut für Zeitgeschichte, Universität Wien
  • Dr. Danielle Spera, Präsidentin, ICOM Österreich

Moderation: Thomas Trenkler, Kurier

Anmeldung: info@weltmuseumwien.at

ICOM Österreich lädt am 22.6. zu Vortrag und Diskussion: Pläne &
Konzeption für das „Haus der Geschichte Österreichs“


Datum: 22.6.2015, um 17:30 Uhr

Ort:
Weltmuseum Wien Säulenhalle
Heldenplatz, 1010 Wien

Rückfragen & Kontakt:

ICOM-Österreich
Mag. Elke Kellner
Geschäftsführerin
+43 1 535 04 31 - 600
icom@icom-oesterreich.at
www.icom-oesterreich.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NEF0005