MORGEN: Pressekonferenz: „Neue Wege in der Gemeindefinanzierung“

Gemeindebund stellt Studienergebnisse zur Gemeindefinanzierung im Finanzausgleich vor

Wien (OTS) - Die Neuverhandlung des Finanzausgleichs zwischen Bund, Ländern und Gemeinden ist eines der wichtigsten Themenfelder der kommenden Monate. Ein wesentliches Thema dabei ist die künftige Verteilung der Aufgaben zwischen den Gebietskörperschaften. Der Österreichische Gemeindebund hat das Institut für Verwaltungsmanagement (IVM) in Innsbruck beauftragt, eine Studie zur Aufgabenverteilung und -finanzierung durchzuführen. Die Ergebnisse dieser Studie stellen wir Ihnen bei dieser Pressekonferenz vor.

Termin: MITTWOCH, 17. Juni 2015 um 10.30 Uhr

Ort: Cafe Stein, Währinger Straße 6-8; 1090 Wien

Teilnehmer:
Helmut MÖDLHAMMER (Präsident des Österreichischen Gemeindebundes) A.Univ. Prof. Mag. Dr. Kurt PROMBERGER (Institut für Verwaltungsmanagement)

Thema:
• Neue Wege in der Gemeindefinanzierung
• Analyse der Gemeindefinanzen im Hinblick auch einen aufgabenorientierten Finanzausgleich

Der Österreichische Gemeindebund freut sich auf ihr Kommen.

Pressekonferenz "Neue Wege in der Gemeindefinanzierung"

Gemeindebund präsentiert Studie über aufgabenorientierten
Finanzausgleich

Datum: 17.6.2015, 10:30 - 11:30 Uhr

Ort:
Cafe Stein
Währinger Straße 6-8, 1090 Wien

Url: www.gemeindebund.at

Rückfragen & Kontakt:

Österreichischer Gemeindebund
Daniel Kosak (Leiter Presse & Kommunikation)
(01) 512 14 80/18, Mobil: 0676 / 53 09 362
daniel.kosak@gemeindebund.gv.at
http://www.gemeindebund.gv.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | OGB0001