Freiheitliche Wirtschaft Salzburg (FWS) unterstützt Neustart der FPÖ-Salzburg

Landesobmann Christian Pewny und die FWS stehen zur Freiheitlichen Partei Österreich!

Wien (OTS) - "Die Freiheitliche Wirtschaft Salzburg (FWS) wurde auch deshalb gegründet, damit es wieder eine echte freiheitliche Interessensvertretung in der Wirtschaftskammer Salzburg gibt. Das Wahlergebnis der letzten Wirtschaftskammerwahl zeigt die Richtigkeit der Entscheidung, da die freiheitliche Wirtschaft beim Erstantritt sofort 7,6 Prozent der Stimmen erreichten konnte und mit über 50 Mandate in den Fachgruppen und 4 Delegierte zum Wirtschaftsparlament vertreten ist.", so Landesobmann Pewny.

"Für uns stellt sich die Frage gar nicht, wohin wir gehören, sondern unsere politische Heimat sind die Bundespartei und somit auch die Landespartei, wo nun ein Neubeginn in Vertrauen und Kameradschaft möglich gemacht wurde.", so Pewny abschließend.

Rückfragen & Kontakt:

RFW - Ring Freiheitlicher Wirtschaftstreibender, Bundesmedienreferat
office@rfw.at
http://www.rfw.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | RFW0001