Karas zu neuer Parlamentsfraktion: "Extremisten, Nationalisten und Menschenverachter"

"Zusammenarbeit mit FPÖ europapolitisch unmöglich"

Brüssel, 16. Juni 2015 (OTS) Als "Zusammenschluss aus Extremisten, Nationalisten und Menschenverachtern" bezeichnet
der Europaabgeordnete Othmar Karas die neue EU-
Parlamentsfraktion aus FPÖ und anderen rechtsradikalen und EU-Austrittsparteien. ****

Besonders peinlich sei dies für die österreichischen Sozialdemokraten. "Jetzt liegt die Niessl-SPÖ in einem Bett
mit den Holocaustverharmlosern von Le Pen und den Separatisten
des Vlaams Belang", so Karas mit Blick auf die Koalition der
SPÖ mit der FPÖ im Burgenland.

"Das einzige, was die Parteien der neuen Parlamentsfraktion gemeinsam haben, ist der Irrtum, zu glauben, in Zeiten der Globalisierung könnte man als egoistischer Nationalist
irgendetwas allein erreichen. Das ist ein schwerer
Trugschluss. In Wirtschaft, Außenpolitik, Sicherheit,
Verteidigung und Flüchtlingsfragen richtet heutzutage kein
Land alleine etwas aus", so Karas.

Karas hält eine Zusammenarbeit mit der FPÖ für "europapolitisch unmöglich". "Wer gegen die Grundfreiheiten in
der EU ist, die Reisefreiheit, den Euro und den Lissabon-
Vertrag ablehnt, steht nicht auf dem Boden der europäischen Verfassung", betont Karas.

Die französische Front National fordert in ihrem
Parteiprogramm die Abschaffung des Euro und die
Wiedereinführung der Binnengrenzen in Europa. Die
niederländische PVV will die EU in eine Freihandelszone
umwandeln und die Schengenzone abschaffen. Der belgische
Vlaams Belang will eine Teilung Belgiens. Der polnische
"Kongress der Neuen Rechten" tritt für die Todesstrafe ein und wurde durch frauenfeindliche Äußerungen bekannt. Die britische UKIP will den Austritt Großbritanniens aus der EU.

Rückfragen & Kontakt:

Mag. Othmar Karas MEP, Tel.: +32-2-28-45627,
othmar.karas@ep.europa.eu
Daniel Köster M.A., EVP-Pressedienst, Tel.: +32-487-384784,
daniel.koster@ep.europa.eu

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NVP0001