AVISO 23. Juni 2015: Österreichs Industrie braucht Masterplan

AK Präsident Kaske und ÖGB Präsident Foglar übergeben industriepolitisches Positionspapier an die Regierung

Wien (OTS) - Die industriepolitische Konferenz im November 2014 war für AK und ÖGB der Startschuss, ein industriepolitisches Konzept zu erarbeiten. Dieses Positionspapier mit den zentralen Forderungen aus Sicht der ArbeitnehmerInnen übergeben AK Präsident Rudi Kaske und ÖGB Präsident Erich Foglar am 23. Juni 2015 an die Regierung. Der Wunsch an die Regierung ist es, einen Prozess zu starten, in dem alle wichtigen Kräfte der Gesellschaft gemeinsam einen Masterplan für Österreichs Industrie entwickeln.

Übergabe des industriepolitischen Positionspapiers von AK und ÖGB

Bundeskanzler Werner Faymann
Industrieminister Alois Stöger
ÖGB Präsident Erich Foglar
AK Präsident Rudi Kaske

Wir würden uns freuen, eine Vertreterin oder einen Vertreter Ihrer
Redaktion bei der Übergabe begrüßen zu dürfen.

Datum: 23.6.2015, um 10:00 Uhr

Ort:
Bundeskanzleramt
Ballhausplatz 2, 1010 Wien

Rückfragen & Kontakt:

Arbeiterkammer Wien
Katharina Nagele
(+43-1) 501 65 2678
katharina.nagele@akwien.at
http://wien.arbeiterkammer.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | AKW0004