Kauer: Stärkung der sozialen Agenda in Europa ist wichtige Voraussetzung für die Gleichstellung von Frauen und Männern

SPÖ-Frauen gratulieren Michaela Kauer zur Wahl in den Vorstand der PES-Women

Wien (OTS/SK) - Michaela Kauer, Chefin des Verbindungsbüros der Stadt Wien zur EU und Vorsitzende der SPÖ-Brüssel, wurde vergangene Woche bei der PES-Frauenkonferenz in Budapest mit großer Mehrheit in den Vorstand der Sozialdemokratischen Frauen Europas (PES-Women) gewählt. "Uns eint unser Engagement für den Schutz von Frauen vor Gewalt, die Stärkung der Frauenrechte, das Schließen der Einkommensschere, die Förderung von Frauen in Führungspositionen. Die Stärkung der sozialen Agenda ist eine wichtige Voraussetzung für die Gleichstellung von Frauen und Männern", so Michaela Kauer. ****

Michaela Kauer ist seit sechs Jahren Chefin des Verbindungsbüros der Stadt Wien zur EU, das in Brüssel auch als "Wien-Haus in Brüssel" bekannt ist. Sie setzt sich beruflich und politisch für alle Bereiche der Daseinsvorsorge - also die Sicherung der Lebensqualität für alle Menschen durch gute und leistbare öffentliche Dienste und eine gesunde und lebenswerte Umwelt - ein.

SPÖ-Bundesfrauenvorsitzende und Frauenministerin Gabriele Heinisch-Hosek und SPÖ-Bundesfrauengeschäftsführerin Andrea Brunner gratulierten zur Wahl: "Wir wünschen Michaela Kauer viel Erfolg bei dieser spannenden Aufgabe".

Service: Mehr Informationen finden Sie unter:
http://michaelakauer.at/2015/06/08/strong-public-services-are-good-fo
r-feminism/

(Schluss) sc

Rückfragen & Kontakt:

SPÖ-Bundesorganisation, Pressedienst, Löwelstraße 18, 1014 Wien
01/53427-275
http://www.spoe.at/impressum

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NSK0001