E-Control wertet VKI-Aktion als „gutes Signal für stärkeren Wettbewerb“

Regulator hofft, dass stärkerer Wettbewerbsdruck zu Preissenkungen führt – Strom- und Gaskunden zunehmend wechselfreudiger

Wien (OTS) - 17.600 Haushalte haben wie heute bekanntgegeben im Rahmen der Gemeinschaftswechselaktion "Energiekosten-Stop" des VKI ihren Strom- oder Gaslieferanten gewechselt. Die Aktion fand heuer zum zweiten Mal statt. "Immer mehr Menschen wechseln ihren Energielieferanten. Das ist ein gutes Signal für einen stärkeren Wettbewerb", sagen die Vorstände der Regulierungsbehörde E-Control, Walter Boltz und Martin Graf. "Seit einiger Zeit gibt es nun auch am Energiemarkt erstmals größere Kundenbewegungen und eine höhere Preissensibilität." Die Strom- und Gaskunden würden zunehmend wechselfreudiger werden. "Wir hoffen, dass dadurch der Druck auf andere Energieversorger steigt, ihre Preise zu senken." Besonders erfreulich sei der hohe Anteil an Haushalten, die im Rahmen der Aktion zum ersten Mal ihren Anbieter gewechselt haben.

Wechselzahlen der Aktion im EU-Vergleich beachtlich

Die Zahl der Wechsler bei der heurigen VKI-Aktion ist im Vergleich mit anderen gemeinschaftlich organisierten Energieanbieterwechselaktionen in der EU im Verhältnis zur Bevölkerungszahl beachtlich. So haben laut einer Aufstellung des europäischen Verbraucherverbands BEUC in weit größeren Ländern wie Spanien (48 Millionen Einwohner) 2013 in einer solchen Aktion rund 27.000 Konsumenten ihren Strom- und Gasanbieter gewechselt, in Italien (62 Millionen Einwohner) waren es im selben Jahr 40.000. Die Gemeinschaftswechselaktion des VKI aus dem Vorjahr lag mit 98.000 Strom- und Gaswechslern sogar im europäischen Spitzenfeld.

Hohe Ersparnisse beim Wechsel

Die Ersparnisse beim Wechsel vom Standardlieferanten zum günstigsten Anbieter sind in Österreich unabhängig von der VKI-Aktion derzeit so hoch wie noch nie. Der Wechsel zum günstigsten Stromlieferanten spart einem Durchschnittshaushalt bis zu 230 Euro im Jahr inklusive Wechselrabatt, bei Gas sind es bis zu 375 Euro inklusive Wechselrabatt. Ihren günstigsten Lieferanten für Strom und Gas finden Konsumenten online mit dem Strom- und Gaspreisrechner der E-Control (www.e-control.at/tarifkalkulator).

Gewechselt wird Lieferant, Netzbetreiber bleibt derselbe

Gewechselt wird nur der jeweilige Strom- oder Gaslieferant. Der Netzbetreiber, der unter anderem für die Instandhaltung des Strom-und Gasnetzes zuständig ist, bleibt abhängig vom Wohnort immer derselbe und kann nicht frei gewählt werden.

Rückfragen & Kontakt:

E-Control
Mag. Bettina Ometzberger
+43-1-24 7 24-202
bettina.ometzberger@e-control.at
www.e-control.at
Twitter: www.twitter.com/energiecontrol
Facebook: www.facebook.com/energie.control

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | ECT0001