MQ: ACOnet-Performance verbindet KünstlerInnen aus aller Welt

Wien (OTS) - Am 25. Juni, 20 Uhr zeigt ein Showcase wie das seit Anfang 2015 im MuseumsQuartier Wien neu per Glasfaseranschluss verfügbare Wissenschaftsnetz ACOnet für künstlerische Anwendungen genutzt werden kann: im Rahmen von "net:art - near in the distance 2" interagieren zahlreiche KünstlerInnen simultan von verschiedenen Orten der Welt und werden dabei live in die Halle G übertragen.

ACOnet ist ein gemeinsames Hochleistungsdatennetz für die teilnehmenden Organisationen aus Wissenschaft, Forschung, Bildung und Kultur in ganz Österreich. Das unabhängige und gemeinnützige Wissenschaftsnetz ACOnet, in Betriebsverantwortung der Universität Wien, ermöglicht basierend auf einer ausfallsicheren Glasfaser-Infrastruktur die Übertragung großer Datenmengen zwischen den Kooperationspartnern. Damit werden in zunehmendem Maße die Wissenschaftsnetze und das Internet auch als interaktiver Kunstraum entdeckt.

Das MuseumsQuartier stellt seit kurzem eine eigene Glasfaserinfrastruktur zur Verfügung und fördert damit die Vernetzung und den Austausch der Kulturinstitutionen im MQ sowie innovative Kunstformen. Die ausfallsichere Anbindung des MQ an ACOnet konnte in Kooperation mit dem KHM-Museumsverband, dem Naturhistorischen Museum Wien, der Schloss Schönbrunn Kultur- und Betriebsges.m.b.H. und der mdw-Universität für Musik und darstellende Kunst Wien realisiert werden.

Die Veranstaltung "net:art" ist ein Statement, Hochleistungsdatennetze für Kunst und Kultur zu beanspruchen, diesen Raum bewusst einzufordern und dessen Bewegungsfreiheit, Flexibilität und Mobilität auszureizen. "near in the distance 2" ist eine international vernetzte Live-Performance, die als digitales Roadmovie inszeniert wird. KünstlerInnen wie u.a. Rupert Huber, Richard Dorfmeister, Dominik Grünbühel, Antje-Greie-Ripatti aka AGF, konic thtr, Victoria Macarte oder Chris Eckman verwenden diesen grenzüberschreitenden Kunstraum und performen miteinander an verschiedenen Orten der Welt in Echtzeit. Das Ergebnis wird live in die Halle G übertragen.

Der Eintritt ist frei, jedoch ist aus organisatorischen Gründen eine Anmeldung erforderlich: www.net25.at.

Rückfragen & Kontakt:

Presse MQ: Mag. Irene Preißler
Tel. [+43] (0)1 / 523 58 81 - 1712
E-Mail: ipreissler@mqw.at

contact medien:Renate Kreil
Tel. [+43] (0)1 / (0)660/48 80 865
E-mail: kreil@renatekreil.at
http://www.aco.net

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | MQW0001