Juraczka ad Vassilakou: It´s the economy

Wien (OTS) - "Vizebürgermeisterin Maria Vassilakou hat offensichtlich nicht verstanden, worum es in Wien geht: um Jobs, Jobs, Jobs. Die Menschen in dieser Stadt wollen Antworten, wie sie ihr tägliches Leben bestreiten sollen, und keinen ideologischen Aktionismus rot-grüner Prägung", so der Landesparteiobmann der ÖVP Wien StR Manfred Juraczka in einer knappen Reaktion auf die Ankündigung von Vassilakou, über Regenbogen-Zebrastreifen nachzudenken.

"Wenn es noch eines Beweises bedurft hätte, dass wir dringend einen Kurswechsel in dieser Stadt, dass wir mehr bürgerlichen Hausverstand brauchen, dann wurde er mit der neuesten Idee Maria Vassilakous eindrucksvoll erbracht. Rot-Grün hat abgewirtschaftet, Rot-Grün ist gescheitert, Wien braucht einen Neustart nach dem 11. Oktober", so Juraczka abschließend.

Rückfragen & Kontakt:

ÖVP-Klub der Bundeshauptstadt Wien
Tel.: (+43-1) 4000 /81 913
presse.klub@oevp-wien.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | VPR0001