ORF SPORT + mit Lyoness Open, Handball-WM-Play-off der Damen, den „24 Stunden von Le Mans“ und Austrian Football League

Am 13. und 14. Juni im Sport-Spartenkanal des ORF

Wien (OTS) - Programmhighlights am Samstag, dem 13. Juni 2015, in ORF SPORT + sind die Live-Übertragungen von Tag 3 beim Lyoness Open um 12.50 Uhr, vom Handball-WM-Play-off-Spiel der Damen Ungarn -Österreich um 17.00 Uhr (zeitversetzt) und von den "24 Stunden von Le Mans" um 18.15, 20.15 und 23.15 Uhr, die Höhepunkte von Tag 1 bei den European Games Baku 2015 um 22.15 Uhr, das Yoga-Magazin um 8.15, 9.15 und 10.15 Uhr sowie das Schulsport-Magazin "Schule bewegt" um 8.45, 9.45 und 10.45 Uhr.

Die Live-Übertragungen von den "24 Stunden von Le Mans" um 8.15 Uhr, von Tag 4 beim Lyoness Open um 12.20 Uhr und vom Austrian-Football-League-Match Vienna Vikings - Graz Giants um 17.15 Uhr, die Höhepunkte vom Handball-EM-Qualifikationsspiel der Herren Deutschland - Österreich um 20.15 Uhr, von den Österreichischen Meisterschaften Formation & Kür um 21.40 Uhr und von Tag 2 bei den European Games Baku 2015 um 22.15 Uhr, das Yoga-Magazin um 10.15 Uhr und das Behindertensport-Magazin "Ohne Grenzen" um 10.45 Uhr sind die Programmhighlights am Sonntag, dem 14. Juni.

Vom 11. bis 14. Juni bringt Österreichs größtes Golfturnier, das Lyoness Open, wieder die Weltelite in den Diamond Country Club nach Atzenbrugg. ORF SPORT + überträgt an allen vier Tagen live von diesem Turnier, die Vormittags-Sessions sind ebenfalls live zu sehen. ORF SPORT + zeigt auch das Spiel der österreichischen Pros und Amateure, die international nicht gecovert werden. Interviews mit den Top-Spielern stehen ebenso auf dem Programm wie auch Informationen zu Österreichs Bewerbung für den Ryder Cup 2022. Kommentator ist Michael Berger, moderiert werden die Übertragungen von Dietmar Wolff - beide sind selbst begeisterte Golfer. An der Seite von Michael Berger fungieren als Kokommentatoren Niki Zitny, ÖGV-Sportdirektor und ehemaliger European Tour Pro, am 11.6. (Nachmittag) und 14.6. sowie der ehemalige Sieger der Austrian Open Markus Brier am 12.6. (Nachmittag) und 13.6.

Österreichs Damen-Nationalteam musste - stark ersatzgeschwächt - im WM-Play-off-Hinspiel gegen Ungarn eine bittere 20:33-Niederlage hinnehmen. Das Rückspiel steht am 13. Juni in Györ auf dem Programm. "Wir waren von der Papierform heute chancenlos und haben leider im Spiel auch zu viele Chancen liegen gelassen, egal ob beim Siebenmeter oder in freien Würfen. Das darf man natürlich gegen eine Mannschaft wie Ungarn nicht machen, aber wir werden uns auch für die kommende Woche noch einige Dinge überlegen und sicher nicht wie die Maus vor der Schlange agieren", erklärte Teamchef Herbert Müller. Kommentator ist Johannes Hahn.

Die "24 Stunden von Le Mans", der Klassiker unter den Langstreckenrennen, gehen in diesem Jahr bereits zum 83. Mal über die Bühne. In den vergangenen vier Jahren trug sich Audi Sport Team Joest in die Siegerliste ein. Zwei Mal in der langen Geschichte des Rennens stand mit Alexander Wurz auch ein Österreicher ganz oben auf dem Podium. Wurz konnte die 24 Stunden von Le Mans 1996 und 2009 für sich entscheiden. In diesem Jahr steht Wurz am 13. und 14. Juni mit dem Toyota TS040 Hybrid am Start.
Insgesamt stehen fast 15 Stunden live auf dem Programm von ORF eins und ORF SPORT +. Kommentator ist Marc Wurzinger, an seiner Seite als Kokommentator fungiert Robert Lechner.

Österreich wird bei den 1. Europa-Spielen in Baku in Aserbaidschan vom 12. bis 28. Juni mit insgesamt 145 Athletinnen und Athleten (72 Damen, 73 Herren) vertreten sein. In nicht weniger als zwölf Sportarten geht es in Baku um die Olympia-Qualifikation für Rio 2016:
In den Sportarten Schießen, Triathlon und Tischtennis gibt es mit einem Sieg bei den Europa-Spielen auch einen Fixplatz für Rio. Im Bogenschießen, Boxen, Judo, Radfahren, Ringen, Taekwondo und Beach-Volleyball werden entsprechende Qualifikationspunkte vergeben, Baku ist eine von mehreren Stationen auf dem Weg zu Olympia. Für die Sportarten Schwimmen, Wasserspringen und Leichtathletik gelten die entsprechenden Qualifikationslimits. Für die Premierenausgabe der Europa-Spiele haben insgesamt 6.000 Aktive aus 50 Nationen genannt. An den 17 Wettkampftagen stehen nicht weniger als 253 Bewerbe in 20 Sportarten (vier davon nicht-olympisch) auf dem Programm.

Am 14. Juni hält die Austrian Football League ein besonderes Highlight bereit: das ewige Emotionsduell zwischen den Vienna Vikings und den Graz Giants. Gespielt wird beim zweiten Aufeinandertreffen dieser Saison in der Care Energy-Naturarena Hohe Warte. Blickt man auf die Tabelle der AFL könnte der Unterschied momentan nicht größer sein. Die Vienna Vikings führen nach fünf Siegen in sechs Spielen die Tabelle an, während die Graz Giants nach sechs Niederlagen auf dem letzten Tabellenplatz verweilen. Für die Wikinger geht es um die Fixierung des Heimrechts für die Admiral AFL Play-offs, für die Giants um die Wahrung ihrer Chancen auf den Einzug in selbige. Trotz dieser auf den ersten Blick eindeutigen Ausgangslage sind die Graz Giants in dieser Begegnung nicht zu unterschätzen, das hat sich schon beim Hinspiel in der Steiermark gezeigt. Am Ende konnten sich die Wiener zwar mit 28:41 durchsetzen, das Spiel an sich war jedoch alles andere als einfach.
Kommentator ist Michael Guttmann, an seiner Seite als Kokommentator fungiert Pasha Asiladab.

Details unter http://presse.ORF.at. Alle Live-Übertragungen von ORF SPORT + sind außerdem via ORF-TVthek (http://TVthek.ORF.at) als Live-Stream zu sehen. Sendungen wie zum Beispiel das Behindertensport-Magazin "Ohne Grenzen", das Schulsport-Magazin "Schule bewegt" oder das "Golfmagazin" können auch über die ORF-TVthek als Video-on-Demand abgerufen werden.

Das gesamte TV-Angebot des ORF - ORF eins, ORF 2, ORF III sowie ORF SPORT + - ist auch im HD-Standard zu empfangen. Alle Informationen zum ORF-HD-Empfang und zur Einstellung der neuen HD-Angebote finden sich auf der Website hd.ORF.at, die ORF-Service-Hotline 0800 / 090 010 gibt kostenfrei aus ganz Österreich persönliche Hilfestellung.

(Stand vom 12. Juni, kurzfristige Programmänderungen möglich)

Rückfragen & Kontakt:

http://presse.ORF.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NRF0003