WGKK: Gratis-Zahnspange startet in Wien planmäßig mit 1. Juli 2015

29 der 32 Vertragsstellen sind zwischen Wiener Gebietskrankenkasse und Zahnärztekammer abgestimmt

Wien (OTS) - Die Gratis-Zahnspange für Kinder und Jugendliche mit erheblichen Zahnfehlstellungen wird in Wien planmäßig ab 1. Juli 2015 umgesetzt. Aktuell gibt es für 29 Vertragsstellen Bewerber, deren Invertragnahme zwischen der Wiener Gebietskrankenkasse (WGKK) und der Zahnärztekammer für Wien akkordiert ist. Derzeit läuft die Qualitätsüberprüfung, konkret muss jede neue Vertragskieferorthopädin/jeder neue Vertragskieferorthopäde 20 Modelle vorlegen, um eine entsprechende Behandlungsqualität nachzuweisen. Danach steht einer Freischaltung der e-card für die jeweilige Ordination nichts mehr im Wege. Die WGKK rechnet damit, dass die ersten Vertragskieferorthopäden ab 1. Juli öffnen werden und danach kurzfristig weitere folgen. Parallel dazu sind ab Juli auch das Zahngesundheitszentrum der WGKK in Mariahilf und mehrere Zahninstitute startklar, die in den nächsten Tagen bekannt gegeben werden.

Wohnortnahe Betreuung für Patientinnen und Patienten

Insgesamt sind in Wien 32 Stellen für Vertragskieferorthopädinnen und -orthopäden vorgesehen. Für drei Standorte wird die Ausschreibung wiederholt. Grund dafür ist die notwendige Verteilung über ganz Wien, die aufgrund der bisherigen Bewerbungen nicht gewährleistet war. Die Verteilung orientiert sich nach der Struktur der Bevölkerung und richtet sich daher nach dem jeweiligen Anteil der Kinder und Jugendlichen bis zum 18. Lebensjahr. Auf dieser Basis wurden jeweils mehrere Bezirke zu Regionen zusammengefasst, für die folgender Stellenplan vorgesehen ist:

Drei Planstellen pro Region bestehend aus:

  • Bezirke 2, 9 und 20
  • Bezirke 14, 15 und 16
  • Bezirke 17, 18 und 19
  • Bezirk 21
  • Bezirk 10

Vier Planstellen pro Region bestehend aus:

  • Bezirke 1, 4, 5, 6, 7 und 8
  • Bezirke 3 und 11
  • Bezirk 22

Fünf Planstellen pro Region bestehend aus:

- Bezirke 12, 13 und 23

Weiter Informationen, die wichtigsten Fragen und Antworten zur Gratis-Zahnspange sowie einen laufend aktualisierten Stand der Vertragsstandorte findet man unter: http://www.wgkk.at

Rückfragen & Kontakt:

Wiener Gebietskrankenkasse
Leiterin Öffentlichkeitsarbeit
Mag. Evelyn Holley-Spieß

Wienerbergstraße 15–19
1100 Wien
Tel.: +43 1 601 22-2254
Fax.: +43 1 601 22-2135
E-Mail: evelyn.holley-spiess@wgkk.at
www.wgkk.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | WGK0001