Transporteure: Franz Danninger als Fachverbandsobmann bestätigt

Abschaffung des generellen Lkw-Nacht-60ers und Vermeidung einer flächendeckenden Maut in Österreich als oberste Ziele

Wien (OTS) - Im Rahmen der Konstitutierung des Fachverbandsausschusses für das Güterbeförderungsgewerbe wurde der bisherige Obmann des Fachverbandes Güterbeförderung in der WKÖ, Franz Danninger, für die neue Funktionsperiode bestätigt. Als Obmann-Stellvertreter wurde Christoph Linder wiedergewählt; neu im Team ist Michael Hofstädter als Obmann-Stellvertreter.

"Die Bestätigung als Fachverbandsobmann ist ein Vertrauensbeweis, für den ich mich bedanken möchte. Mein Team und ich werden für die kommende Funktionsperiode all unsere Kraft in die Problemlösung und Verbesserung von Rahmenbedingungen für die österreichischen Transporteure legen. Dabei gibt es - wie man aktuell sieht - auch viel zu tun. Oberstes Ziel bleibt für uns die Abschaffung des generellen Lkw-Nacht60ers sowie die Verhinderung der Einführung einer flächendeckenden Maut", so der wiedergewählte Obmann.

"Beim Thema der flächendeckenden Maut bleibe ich unverrückbar bei unserem strikten "Nein" und fordere Ehrlichkeit in der Darstellung ein. Denn die jüngsten Bundesländerunterlagen beweisen auch, dass hierbei nicht nur unverschämt beim Lkw abkassiert werden soll, auch Busse und land- und forstwirtschaftliche Fahrzeuge werden - lt. vorliegenden Plänen - zur Kasse gebeten. Denn es geht hier um die Einführung einer Maut für alle Fahrzeuge über 3,5 Tonnen", legt der Obmann die Fakten klar auf den Tisch.

"Wer nur für den Lkw abkassieren will, der soll im gleichen Atemzug aber unverzüglich alle bestehenden regionalen Lkw-Fahrverbote und Mautausweichverordnungen aufheben. Denn wir werden sicherlich nicht auf sämtlichen Straßen Maut bezahlen und dann auch noch Umwegverkehre fahren, sondern dann fahren wir auf dem kürzesten Weg" so Danninger. (PWK437/JR)

Rückfragen & Kontakt:

Wirtschaftskammer Österreich
Fachverband für das Güterbeförderungsgewerbe
Dr. Peter Tropper
Tel.: 01/961 63 63
E-Mail: peter.tropper@dietransporteure.at
Web: http://www.dietransporteure.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | PWK0004