Japanischer Ex-Premierminister Yukio Hatoyama in Österreich

Einladung der ÖJAB – 50 Jahre Partnerschaft mit YUAI

Wien (OTS) - Yukio Hatoyama, ehemaliger Premierminister Japans (2009-2010), besucht von 12. bis 18. Juni 2015 Österreich. Er wurde in seiner Funktion als Präsident der japanischen Jugendorganisation NIHON YUAI Kyoukai von der österreichischen Partnerorganisation ÖJAB (Österreichische Jungarbeiterbewegung) eingeladen. Neun weitere YUAI-Funktionäre und -Mitglieder begleiten ihn. Anlass des Besuchs ist die 50-jährige Partnerschaft zwischen YUAI und ÖJAB. Jugendaustausche und Förderprojekte für junge Musiker sind die Schwerpunkte dieser Partnerschaft.

YUAI setzt sich mit Austauschbesuchen, Ausbildungsmaßnahmen und Musikwettbewerben für ein friedliches Miteinander ein, ausgehend von der Ethik Richard Coudenhove-Kalergis (Web: www.yuaikyoukai.com). Die ÖJAB ist eine der größten gemeinnützigen Heimträgerorganisationen Österreichs mit 30 Wohnheimen für Jugendliche, Studierende, Senioren und Flüchtlinge (Web: www.oejab.at).

Der Wiener Bürgermeister Michael Häupl wird Yukio Hatoyama und die YUAI-Delegation am Mittwoch, den 17. Juni um 11:30 Uhr im Rathaus empfangen. Am Montag, den 15. Juni um 17:00 Uhr wird Yukio Hatoyama im Stift Klosterneuburg mit Schülern über atomare Abrüstung sprechen. Alexander Kmentt, "Abrüstungspersönlichkeit des Jahres 2014", und Nadja Schmidt von der Internationalen Kampagne zur Abschaffung von Nuklearwaffen (ICAN) werden ebenfalls teilnehmen.

Rückfragen & Kontakt:

Wolfgang Mohl, ÖJAB, 0660 / 83 59 826. wolfgang.mohl@oejab.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NEF0002