Heinisch-Hosek: Striktes Nein zu Rot-Blau auf Bundesebene

Bildungs- und Frauenministerin spricht sich eindeutig gegen eine Koalition mit der FPÖ im Bund aus

Wien (OTS/SK) - "Keine Koalition mit der FPÖ auf Bundesebene", bekräftigt die stellvertretende SPÖ-Bundesparteivorsitzende, Bildungs- und Frauenministerin Gabriele Heinisch-Hosek. "Egal welche Zurufe auch kommen, unsere Position ist klar. Mitgliederbefragungen zu diesem Thema sind überflüssig. Eine Partei, die durch Hetze politisches Kleingeld machen will, hat in Regierungsverantwortung nichts verloren", so Heinisch-Hosek. ****

"Wir halten die Werte Freiheit, Gleichheit, Gerechtigkeit und Solidarität hoch und dadurch ist für uns eine klare Abgrenzung gegenüber der FPÖ unerlässlich", so Bundesministerin Gabriele Heinisch-Hosek. Heinisch-Hosek stellt damit unmissverständlich klar, dass auf Bundesebene eine rot-blaue Koalition auch weiterhin keine Option sei. (Schluss) mo

Rückfragen & Kontakt:

SPÖ-Bundesorganisation, Pressedienst, Löwelstraße 18, 1014 Wien
01/53427-275
http://www.spoe.at/impressum

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NSK0003