Vorsitzender von China UnionPay: Weltweit wurden über 5 Milliarden UnionPay-Karten ausgegeben

Shanghai (ots/PRNewswire) - Ge Huayong, Vorsitzender von China UnionPay, sagte am 10. Juni bei der Eröffnungszeremonie der 2015 Shanghai City Campaign in Mailand, dass die Gesamtanzahl der weltweit ausgestellten UnionPay-Karten 5 Milliarden überschritten hat und UnionPay somit die bevorzugte Zahlungsmethode der Bewohner Chinas ist.

Laut Ge machen sichere, praktische und bevorzugte sowie innovative Zahlungsdienste das Leben angenehmer, steigern den Konsum, vereinfachen den Handel und fördern den Aufbau smarter Städtestrukturen. Im Rahmen dieses Trends sucht UnionPay nach Wachstumsmöglichkeiten.

UnionPay ist der offizielle Zahlungsdienstanbieter des China Pavillons auf der Expo in Mailand und auch der Partner der Shanghai City Campaign in Mailand.

UnionPay bietet dem weltweit größten Stamm an Kreditkartenhaltern Zahlungsdienste und arbeitet eng mit großen Städten zusammen, zu denen auch Shanghai gehört, um diese Dienste zu verbessern.

Das Zahlungsnetzwerk hat eine Plattform aufgebaut, über die Einwohner bequem Betriebskosten- und Kreditkartenabrechnungen bezahlen können. Es fördert außerdem den kontaktlosen Dienst "UnionPay QuickPass" für Transaktionen mit kleinen Beträgen, bei dem die Zahlung einfach durch einen Fingertipp erfolgen kann.

Um mit den Trends der Zahlungsmärkte mithalten zu können, hat UnionPay eine Online-Zahlungsplattform eingerichtet und konzentriert sich verstärkt auf mobile Zahlungsmethoden. Aktuell benutzen über 200 Millionen Menschen die Online- und mobilen Zahlungsmethoden.

Auf den Überseemärkten werden immer mehr innovative UnionPay-Produkte und -Dienste genutzt und 10 Millionen Online-Händler außerhalb des chinesischen Festlandes akzeptieren derzeit die Zahlung mit UnionPay-Karten. UnionPay-Chipkarten werden im großen Umfang ausgegeben und bereichern somit innovative Anwendungen wie QuickPass.

"Nach jahrelangen Untersuchungen und Betrachtungen der aktuellen Marktumgebung und Trends hat UnionPay eine strategische Position gefunden, die zu seiner Entwicklung passt. Diese Aufstellung umfasst eine offene und umfassende Dienstplattform mit globalem Einfluss", fuhr Ge fort.

"Die Internationalisierung ist zum Erreichen dieses Ziels unverzichtbar. Nach 13 Jahren schneller Entwicklung nimmt UnionPay als Zahlungsnetzwerk jetzt den 2. Platz in Bezug auf den Umfang globaler Transaktionen und den 3. Platz hinsichtlich der Akzeptanz ein. Das ist die Grundlage für unsere globale Entwicklung und wir bleiben bei unserer globalen Strategie, um UnionPay zu einem globalen Netzwerk und einer internationalen Marke zu machen."

UnionPay International gab am gleichen Tag auch eine Partnerschaft mit CartaSi bekannt, dem größten Ankäufer Italiens, damit 15.000 Händler unter CartaSi bis Ende Juli diesen Jahres auch UnionPay-Karten akzeptieren.

Weitere Informationen: http://www.unionpayintl.com/

Web site: http://www.unionpayintl.com//

Rückfragen & Kontakt:

KONTAKT: Chen Kanqi, Tel.: +86-10-63074558

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | PRN0018