Einladung zum Presse-Foto- & -Filmtermin: 2. GLOBAL 2000 FAIRNESS RUN verwandelt Mariahilfer Straße in Fair Fashion Zone

Wien (OTS) - am 11.6.2015: Am Donnerstag, den 18. Juni 2015, geht der GLOBAL 2000 FAIRNESS RUN presented by PRO PLANET in die 2. Runde und übersiedelt dafür auf die Wiener Mariahilfer Straße. Beim Hauptbewerb laufen die Sportlerinnen und Sportler auf 5 km gemeinsam unter dem Motto "Faire Produktionsbedingungen in der Sportartikelindustrie. Jetzt!" Erwartet werden heuer über 800 Teilnehmer/innen und 2.000 Besucher/innen.

Der GLOBAL 2000 FAIRNESS RUN presented by PRO PLANET fordert mit mehreren Laufdisziplinen und einem bunten Rahmenprogramm konkrete Maßnahmen, mehr Transparenz und Verantwortung von Handel, Markenfirmen und politischen Verantwortlichen.

=> Alle Details dazu finden Sie in der ersten Presseaussendung zum Thema (unter http://bit.ly/1e5vKiX ) sowie unter www.fairnessrun.at/wien .

Medieneinladung zum Fotografieren, Filmen - und zum selber Mitlaufen!

Wir freuen uns, wenn Sie bzw. ein Vertreter aus Ihrer Redaktion zu diesem Anlass mitlaufen und/oder wir Sie zum Presse-Foto- und -Filmtermin am 18. Juni 2015 um 18.30 Uhr begrüßen dürfen!

Neben Veranstalter und Ultra-Langstreckenläufer Jürgen Smrz sind unter anderem auch Bezirksvorsteher Thomas Blimlinger (Bezirk Neubau), Leonore Gewessler (Politische Geschäftsführerin der österreichischen Umweltschutzorganisation GLOBAL 2000), Tanja Dietrich-Hübner (PRO PLANET / Leiterin Stabsstelle Nachhaltigkeit -REWE International AG), Christian Mayer und Elfriede Schillinger (ARA Altstoff Recycling Austria AG) sowie Petra Lehrbaum (Projektleiterin Green Points, ÖBB-Holding AG), Michaela Königshofer (Clean Clothes Kampagne Österreich), Annemarie Kollmann (FAIRTRADE Österreich) vor Ort und stehen für persönliche Gespräche zu ihrem Einsatz für bessere Bedingungen und Fairness in der Sportartikelindustrie zur Verfügung.

Kostenlose Anmeldung zum GLOBAL 2000 FAIRNESS RUN für JournalistInnen

unter http://bit.ly/1HxHzVV . Bitte bei der Online-Anmeldung das Codewort "PRESSE" eingeben und bei der Startnummernabholung den Presseausweis zeigen. Die Anmeldebestätigung muss nicht ausgedruckt werden.

Programmübersicht GLOBAL 2000 FAIRNESS RUN presented by PRO PLANET

Wann: Donnerstag, 18. Juni 2015

Bewerbe:
PRO PLANET Lauf (5 km)
FAIRTRADE Staffel (2 Personen - je 2,5 km)
Nordic Walking-Bewerb und Geher/innen (2,5 km)
ARA 4 KIDS Run und ARA 4 KIDS School Run (verschiedene Distanzen) all i need Fairnessrunde (800 m, keine Zeitnehmung)

Wo: Mariahilfer Straße & Bezirk Neubau

Ablauf im Detail:
10.00 - 11.30 Uhr: ARA 4 KIDS Run und ARA 4 KIDS School Run für Schulen und Kindergärten - mit anschließender Siegerehrung
12.00 - 19.00 Uhr: Startnummernabholung und Nachnennung für alle Abendbewerbe
19.00 Uhr: Start all i need Fairnessrunde
20.00 Uhr: Start PRO PLANET Lauf, FAIRTRADE Staffel
20.30 Uhr: Start NORDIC WALKING-Bewerb
ca. 21.15 Uhr: SiegerInnenehrung GLOBAL 2000 FAIRNESS RUN und WIEN ENERGIE BARFUSS-CHALLENGE.
Im Anschluss: Prämierung des FAIRNESS-CHECKS

Wichtige Information für Anrainer/innen

Aufgrund der Laufveranstaltung kommt es am 18. Juni zu einigen Straßensperren auf der Mariahilfer Straße zwischen 9 und 22 Uhr sowie auch in einigen Seitengassen im Bezirk Neubau zwischen 19.30 und 21.00 Uhr. Die Buslinie 13A wird von ca. 19.30 bis 21.00 Uhr zwischen Hauptbahnhof (S, U) und Neubaugasse (U) sowie zwischen Alser Straße und Siebensterngasse geteilt geführt, ähnlich wie beim Neubaugassen-Straßenfest. Die Gehsteige auf der Mariahilfer Straße und in den Seitengassen sind nicht betroffen. Lediglich der Fahrbahnbereich in den betroffenen Abschnitten wird gesperrt.
=> Alle Details dazu finden Sie unter
http://www.fairnessrun.at/anrainerinformationen/

Weitere Informationen finden Sie unter:
http://www.fairnessrun.at/wien/

Rückfragen & Kontakt:

Madelaine Neumayr, Presse- & Öffentlichkeitsarbeit GLOBAL 2000 FAIRNESS RUN, madelaine.neumayr@fairnessrun.at, +43 699 / 12 04 22 64
Karin Nakhai, Pressesprecherin GLOBAL 2000, karin.nakhai@global2000.at, +43 699 / 14 2000 20

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | GLL0003