FP-Lasar:TBC-Infektionen werden wieder zum Problem – drei Wiener Schulen betroffen

Wien (OTS) - Jahrzehntelang gab es in Österreich fast keine TBC-Neuinfektionen. Seit einigen Jahren tritt TBC allerdings wieder auf. Derzeit sollen drei Wiener Schulen davon betroffen sein. "Offensichtlich versuchen die zuständigen Stellen die Angelegenheit zu vertuschen und die Öffentlichkeit ruhig zu stellen. Denn bis jetzt hält man die drei betroffenen Schulen geheim", so Lasar. Fakt ist, dass wir seit einigen Jahren mit einem Anstieg multiresistenter Tuberkulose konfrontiert sind und dies nicht länger ignoriert werden darf. Die SPÖ in Wien versucht seit Jahren, durch Schönfärberei dieses Problem herunterzuspielen und handelt damit - der Bevölkerung gegenüber - mehr als unverantwortlich, ärgert sich Lasar. (Schluss)

Rückfragen & Kontakt:

FPÖ-Wien
01/4000-81635

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NFW0005