Fußballer-Gewerkschaft: Happel-Stadion hat besten Rasen der Liga

Pitch Competition: Bundesliga-Spieler beurteilten die Spielfelder

Wien (OTS) - Wien ist gespalten, was die Fußballfelder im Profifußball betrifft. Die Pitch Competition 2014/15 der Vereinigung der Fußballer (VdF) - eine Fachgruppe der Gewerkschaft der Gemeindebediensteten - Kunst, Medien, Sport, freie Berufe (GdG-KMSfB) -, bei der Spieler der Gastmannschaft nach jedem Spiel den Platz beurteilt hatten, ergab einen klaren Sieg für das Happel-Stadion, in dem Rapid die Heimspiele in der abgelaufenen Saison austrug. Dem Finalstadion der EURO 2008 folgen die Bullen-Arena von Salzburg sowie die Generali Arena der Wiener Austria. Die Admira, die den Klassenerhalt geschafft hat, und Absteiger Wiener Neustadt, teilen sich Platz acht, das schlechteste Fußballfeld der Liga stellt der Wolfsberger AC seinen Gegnern zur Verfügung.

In der sky go Erste Liga wurde das Geläuf des SC Liefering als schönstes der Liga eingestuft. Interessant dabei, dass Liefering gleich drei Heimstätten während der abgelaufenen Saison hatte:
Pasching, die Bullen-Arena in Salzburg und nach Einbau der Rasenheizung das Stadion in Grödig. In der zweiten Leistungsstufe ist Wien abgeschlagen Letzter. Der SKN St. Pölten erreichte vor Aufsteiger Matterburg den zweiten Rang. Der Platz des Floridsdorfer AC wurde als "Acker der Liga" abgestempelt.

VdF-Vorsitzender Gernot Zirngast: "Gute Spielfelder sind neben den richtigen Schuhen und dem Matchball das Um und Auf für die Spieler, damit ein perfekter Fußball gespielt werden kann. Mit diesem Feedback soll den Vereinen die Möglichkeit geboten werden, die Zufriedenheit der Spieler mit ihren Plätzen zu messen."

Endstand Pitch Competition 2014/15

tipico Bundesliga

1. SK Rapid Wien: 8,88
2. Red Bull Salzburg: 8,00
3. FK Austria Wien: 7,16
4. SV Josko Ried: 7,11
5. SK Puntigamer Sturm Graz: 7,08
6. SCR Cashpoint Altach: 6,58
7. SV Scholz Grödig: 6,25
8. FC Admira Wacker Mödling: 5,83
8. SC Wr. Neustadt: 5,83
10. RZ Pellets WAC: 5,16

sky go Erste Liga

1. SC Liefering: 8,22
2. SKN St. Pölten: 8,00
3. SV Mattersburg: 7,72
4. SV Horn: 7,61
5. SV Wacker Innsbruck: 7,11
6. LASK Linz: 6,83
7. SC Austria Lustenau: 6,80
8. TSV Hartberg: 6,36
9. KSV 1919: 5,02
10. FAC: 3,38

Rückfragen & Kontakt:

GdG-KMSfB, Fachgruppe Vereinigung der Fußballer (VdF)
0664/ 614 54 14

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NGB0003