WKÖ-Fachverband der Reisebüros: Felix König als Obmann bestätigt

Oberösterreicher König neuerlich zum obersten Vertreter der Reisebürobranche in Österreich gewählt – Andreas Kröll und Sabine Riedl als Stellvertreter bestätigt

Wien (OTS) - Der Fachverband der Reisebüros in der Wirtschaftskammer Österreich (WKÖ) hat sich gestern, am 10. Juni 2015, für die Funktionsperiode 2015 bis 2020 neu konstituiert. Der Oberösterreicher Felix König (Reisewelt) wurde vom Fachverbandausschuss einstimmig als Obmann wiedergewählt. Als seine Stellvertreter fungieren weiterhin der Tiroler Andreas Kröll (Christophorus Reisen) und die Niederösterreicherin Sabine Riedl (Optimal Reisen), die beide über jahrzehntelange Branchenerfahrung verfügen.
"Nach einem halben Jahr Tätigkeit als Obmann sehe ich die Wahl einerseits als Bestätigung, in kurzer Zeit das Vertrauen aller Fraktionen gewonnen zu haben. Andererseits ist dies ein Auftrag durch die österreichischen Reiseunternehmen, den nun eingeschlagenen Kurs beizubehalten: klare Positionierung, diskrete und zielgerichtete Verhandlungen und Einbindung aller Branchenverbände", zeigt sich König anlässlich seiner Wiederwahl überzeugt.

Als Ziele für die kommende Funktionsperiode nennt König weiterhin die Stärkung österreichischer Brancheninteressen in Brüssel, sowie den Kampf um gleiche und gerechte Regelungen und Marktzugänge für Reiseunternehmen, Airlines und sonstige Leistungsträger. (PWK431/ES)

Rückfragen & Kontakt:

Fachverband Reisebüros
Ing.Mag. Gernot Liska
Telefon: +43 5 90 900 3409
gernot.liska@wko.at
http://www.reisebueros.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | PWK0006