Prominente Viennale-Premieren beim diesjährigen KINO WIE NOCH NIE

Neue Filme von Jafar Panahi, Philippe Garrel und Peter Bogdanovich im Open Air am Wiener Augartenspitz

Wien (OTS) - Bereits zum 7. Mal ist die Viennale in diesem Sommer Partner des Filmarchiv Austria, beim erfolgreichsten Open Air Kino der Stadt. Zwischen 2. Juli und 23. August wird an lauen Sommerabenden unter den Bäumen am Augartenspitz ein reichhaltiges und spannendes Programm an ausgewählten Filmen sowie verschiedenen Specials geboten.

Zu den Höhepunkten des heurigen Open Air KINO WIE NOCH NIE zählen wiederum die von der Viennale ausgewählten und präsentierten Vorpremieren besonderer Filme, die im Laufe des Sommers und Herbsts in die heimischen Kinos kommen, darunter die neuen Arbeiten von Regisseuren wie Beter Bogdanovich, Jafar Panahi und Philippe Garrel.

So wird zur Eröffnung von KINO WIE NOCH NIE am 2. Juli der Siegerfilm der diesjährigen Berlinale "Taxi" des iranischen Regisseurs Jafar Panahi gezeigt, wenige Tage später, am 8. Juli, die gerade in Cannes uraufgeführte Dokumentation "Amy" über die legendäre englische Musikerin und Sängerin Amy Winehouse.

Am 28. Juli folgt mit "Slow West" der Sundance Western von John Maclean mit einem großartigen Michael Fassbender in der Hauptrolle, sowie am 9. August die Premiere der aktuellen Arbeit des französischen Kultregisseurs Philippe Garrel, "L’Ombre des femmes". Und als Höhepunkt präsentiert die Viennale am 14. August die wunderbare neue Screwball-Comedy "She’s Funny That Way" von Peter Bogdanovich. Und mittendrin im Sommer von KINO WIE NOCH NIE gibt es am 19. Juli den Viennale-Überraschungsfilm des diesjährigen Open Air.

KINO WIE NOCH NIE 2015
Garten Filmarchiv Austria, Obere Augartenstraße 1, 1020 Wien
2. Juli bis 23. August 2015
Täglich um 21:30 Uhr

Das komplette Programm finden Sie ab 17. Juni unter www.kinowienochnie.at

KINO WIE NOCH NIE

2. Juli bis 23. August 2015
Täglich um 21:30 Uhr

Datum: 2.7.2015

Ort:
Am Augartenspitz
Obere Augartenstraße 1e, 1020 Wien

Url: www.kinowienochnie.at

Rückfragen & Kontakt:

VIENNALE PRESS Department
+43 (0)1 526 59 47
press@viennale.at
www.viennale.at
Fredi Themel DW 30
Birgit Ecker DW 33

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | VIN0001