AVISO 15. Juni 2015 AK Bildungszentrum: Macht ohne Kontrolle – die Troika

Film und Diskussion mit Harald Schumann (Tagesspiegel) und Harald Waiglein (Finanzministerium)

Wien (OTS) - Um Notkredite zu erhalten, mussten sich die Krisenstaaten der Eurozone den Vorgaben einer Institution beugen, die keinerlei Kontrolle unterliegt: der Troika. Das ist die These des Films "Macht ohne Kontrolle - die Troika" von Tagesspiegel-Redakteur Harald Schumann. Im Anschluss an die Filmvorführung diskutiert Harald Schumann mit einem führenden Vertreter des österreichischen Finanzministeriums, Harald Waiglein, über die im Film angesprochenen Problemfelder.

Zum Film: Nach seiner preisgekrönten Dokumentation "Staatsgeheimnis Bankenrettung" geht der Wirtschaftsjournalist und Bestseller-Autor Harald Schumann erneut einer brisanten Frage auf den Grund: Was passiert mit Europa im Namen der Troika? Bestehend aus IWF, EZB und Europäischer Kommission fordert sie Einsparungen in verheerendem Ausmaß. Ist das Europas Politik? Leidenschaftlich fordert Harald Schumann mehr Transparenz und Verantwortung für ein soziales Europa. Dafür nimmt er seine ZuschauerInnen mit auf eine packende Recherchereise, bei der er dem Ursprung und den Auswirkungen konkreter Entscheidungen der Troika auf den Grund geht.

Film und Diskussion: „Macht ohne Kontrolle – die Troika“

Programm:
17.30 Uhr: Filmvorführung

19 Uhr: Diskussion
Harald Schumann, Filmemacher, Autor, Wirtschaftsjournalist
Harald Waiglein, BMF,
Leiter der Sektion Wirtschaftspolitik und Finanzmärkte

Moderation: Miriam Rehm, AK Wien,
Abteilung Wirtschaftswissenschaft

Der Eintritt ist frei, um Anmeldung wird gebeten.

Wir würden uns freuen, eine Vertreterin oder einen Vertreter Ihrer
Redaktion bei unserer Veranstaltung begrüßen zu dürfen.

Datum: 15.6.2015, um 17:30 Uhr

Ort:
AK Bildungszentrum
Theresianumgasse 16-18, 1040 Wien

Url: wien.arbeiterkammer.at/service/veranstaltungen

Rückfragen & Kontakt:

Arbeiterkammer Wien
Katharina Nagele
(+43-1) 501 65 2678
katharina.nagele@akwien.at
http://wien.arbeiterkammer.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | AKW0004