Einladung zum Pressegespräch Bienenparadies Österreich?: Bundesforste und MUTTER ERDE stellen Studie „Wildbienen in Österreich“ vor

Wien/Purkersdorf (OTS) - An die 700 Wildbienenarten leben in Österreich. Über ihr Vorkommen und ihre spezifischen Bedürfnisse ist bisher relativ wenig bekannt. Als Hauptursache für die Gefährdung der Wildbienen gelten Lebensraumverlust, Lebensraumveränderungen oder auch der Klimawandel. Welche Einflussfaktoren gibt es? Wie wirken sich diese auf die Wildbienen-Populationen in Österreich aus? Welche Rolle spielt die Landwirtschaft? Welche der Wald? Wie kann eine bienenfreundliche Nutzung aussehen?

Im Auftrag von MUTTER ERDE hat das Umweltbundesamt die Situation der Wildbienen in Österreich erhoben und in einer Vielzahl von Interviews mit ExpertInnen Problemstellungen und Lösungsansätze für die bedrohten Bestäuber beschrieben. Ein Teil der Studie widmet sich - im Auftrag der Österreichischen Bundesforste (ÖBf) - der besonderen Rolle des Waldes und seiner Ökosystemleistungen für die Wildbienen. Auf Basis der Ergebnisse kann die Situation der Wildbienen in Österreich neu bewertet und Maßnahmen zur Verbesserung abgeleitet werden.

Pressegespräch mit Präsentation der Studienergebnisse
mit

  • DI Dr. Hildegard Aichberger, ORF Nachhaltigkeitsbeauftragte und Geschäftsführerin MUTTER ERDE
  • Dr. Karl Kienzl, Stellvertretender Geschäftsführer, Umweltbundesamt

- DI Dr. Rudolf Freidhager, Vorstandssprecher der Österreichischen Bundesforste, Vorstand für Forstwirtschaft und Naturschutz

am Donnerstag, 18. Juni 2015
um 10.00 Uhr

im 25hrs Hotel beim Museumsquartier, Dachboden
Lerchenfelderstr. 1 - 3, 1070 Wien

Wir freuen uns auf Ihr Kommen und ersuchen um Anmeldung bis 17.Juni 2015 per E-Mail an manuela.achitz@muttererde.at oder telefonisch unter 0650/2500366.

Rückfragen & Kontakt:

MUTTER ERDE
Manuela Achitz, Kommunikation
0650/25 00 366
manuela.achitz@muttererde.at
www.muttererde.at
www.facebook.com/muttererdebrauchtdich

Österreichische Bundesforste
Mag. Pia Buchner, Pressesprecherin
02231/600-1520
pia.buchner@bundesforste.at
www.bundesforste.at
www.facebook.com/bundesforste

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | OBF0001