Wien-Neubau: Gewerbsmäßiger Taschendieb festgenommen

Wien (OTS) - Während einer Zivilstreife der Polizeiinspektion Stiftgasse konnten zwei Beamte gestern einen Mann beobachten, der sich im Bereich der Linie U3 aufhielt. Er drängte sich mehrmals in stark gefüllten U-Bahn Zügen an seine vermeintlichen Opfer und versuchte so die Umhängetaschen zu öffnen, um in weiterer Folge die Geldbörsen zu stehlen. Nach dem Aussteigen wurde der 37-jährige Mann von den Polizisten kontrolliert und eine Personsdurchsuchung durchgeführt. Dabei konnte neben einer gestohlenen Geldbörse auch noch weiteres Diebesgut von vermutlich anderen Taten sichergestellt werden. Die Geldbörse konnte dem Opfer ausgefolgt werden, der 37-Jährige wurde festgenommen. Er zeigte sich teilgeständig.

Rückfragen & Kontakt:

Landespolizeidirektion Wien - Büro Öffentlichkeitsarbeit
Pressesprecher Patrick Maierhofer
+43 1 31310 72121
lpd-w-ref-pressestelle@polizei.gv.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NPO0001